Wanderung suchen : Schweiz

weitere Kriterien

Wanderungen Schweiz

Wandern Spaziergang durch Zürich ( Download : )
Wanderer
Länge 4.05km Positive Höhenmeter +14m Negative Höhenmeter -13m Dauer 1h10 Einfach Einfach
Start Start ab Rathouse - Canton of Zürich

Wenn Sie für einige Stunden in Zürich sind, hier eine Strecke durch die historische Altstadt bis zum See. Vom Lindenhof aus haben Sie eine Gesamtansicht über die Altstadt und den Zürichsee. Sie gehen an beiden Ufern des Limmat entlang, der als sauberster Fluss Europas gilt. Sie gehen durch belebte Straßen, wie die Augustinergasse, die Niederdorfstrasse oder über den großen Platz Münsterhof.

Wandern Rund um den Albis ( Download : )
Wanderer
Länge 9.28km Positive Höhenmeter +319m Negative Höhenmeter -319m Dauer 3h35 Mittel Mittel
Start Start ab Langnau am Albis - Canton of Zürich

Spaziergang auf beiden Seiten des Felsenkamms Albis. Herrlicher Blick auf den Zürichsee und die Alpen.

Wanderer
Länge 17.64km Positive Höhenmeter +173m Negative Höhenmeter -481m Dauer 5h30 Schwer Schwer
Start Start ab Unterägeri - Canton of Zug

Auf dieser Etappe gehen Sie von Unterägeri nach Cham. Sie erreichen nach einem kurzen Anstieg zur Alm Brunegg den Zugersee. Beim Abstieg kommen Sie an der schönen Kapelle St. Verena vorbei. Sie werden den schönen Spaziergang am Ufer des Zugersees genießen.

Wanderer
Länge 23.48km Positive Höhenmeter +646m Negative Höhenmeter -633m Dauer 8h35 Schwer Schwer
Start Start ab Cham - Canton of Zug

Auf dieser Etappe wandern Sie von Cham nach Luzern. Die Michaelskreuzkapelle bietet Ihnen einen herrlichen Ausblick auf den Vierwaldstättersee. Wenn Sie am Golfplatz von Luzern entlanggehen, erreichen Sie allmählich das Ufer des Vierwaldstättersees. An der schönen Seepromenade entlang gelangen Sie in die Altstadt in der Nähe der bekannten Kappelbrücke.

Wanderer
Länge 3.2km Positive Höhenmeter +60m Negative Höhenmeter -64m Dauer 1h05 Einfach Einfach
Start Start ab Dachsen - Canton of Zürich

Die Rheinfälle sind Wasserfälle zwischen Neuhausen (rechtes Ufer) und Flurlingen (linkes Ufer) in der Schweiz, unterhalb von Schaffhausen. Sie gehören mit einer Höhe von 23 m und einer Breite von 150 m zu den größten Europas. Wenn der Rhein seine durchschnittliche Fließgeschwindigkeit hat, stürzen 750 m3/s Wasser über die Felsen.

Wandern Schleife rund um La Dole ( Download : )
Wanderer
Länge 15.87km Positive Höhenmeter +911m Negative Höhenmeter -910m Dauer 7h10 Mittel Mittel
Start Start ab Saint-Cergue - Vaud

Schleife vom Ort Saint-Cergue nach La Dole, 1677 m, zweithöchster Gipfel des Schweizer Jura. Aufstieg über den Gipfel Sommet de la Barillette und den Col de Porte. Abstieg über das Chalet de la Dole und die Schlucht Combe de Le Vuarne.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten um die Schleife abzukürzen, die ihrerseits aus drei Schleifen besteht. Die Wanderung kann im Sommer oder im Winter mit Schneeschuhe gemacht werden.

Wandern Spaziergang in Nyon ( Download : )
Wanderer
Länge 6.92km Positive Höhenmeter +54m Negative Höhenmeter -45m Dauer 2h10 Einfach Einfach
Start Start ab Nyon - Vaud

Eine schöne Strecke für die Besichtigung des ruhigen Ortes Nyon am Ufer des Genfer Sees. Sie schlendern durch die Straßen der befestigten Altstadt mit ihrem Schloss. Wenn Sie durch die zahlreichen Parks am Rande der Stadt gehen, sind Sie im Einklang mit der Natur. Natürlich werden Sie auch das schön angelegte Ufer des Genfer Sees genießen.

Wandern Sainte-Croix - Vallorbe ( Download : )
Wanderer
Länge 23.2km Positive Höhenmeter +622m Negative Höhenmeter -951m Dauer 8h25 Schwer Schwer
Start Start ab Sainte-Croix (Canton de Vaud) - Vaud

Bei dieser dritten Etappe ist der Suchet das Hauptziel. Sie können den Panoramaausblick auf den Lac de Neuchâtel unter Ihnen genießen. Außerdem sind Sie in unmittelbarer Nähe der französisch-schweizerischen Grenze. In Vallorbe werden Sie das alte Handwerk der Eisenbahn vorfinden.

Wanderer
Länge 15.47km Positive Höhenmeter +597m Negative Höhenmeter -600m Dauer 6h05 Mittel Mittel
Start Start ab Saint-Cergue - Vaud

Kleine Wanderung in wilder Natur über Wiesen, durch Wälder und Steinfelder mit schönen Schluchten und Blick auf die Alpen. Das Highlight dieser Wanderung ist sicherlich der Creux du Croue, ein tiefer und schöner Talkessel.

Wanderer
Länge 13.18km Positive Höhenmeter +726m Negative Höhenmeter -469m Dauer 5h50 Mittel Mittel
Start Start ab Vallorbe - Vaud

Bei dieser vierten Etappe erreichen Sie nach einer guten Stunde Gehzeit den höchsten Punkt dieses Tages: den Dent de Vaulion. Unterhalb sehen Sie die Seen Lac de Joux und Lac de Brenet. Das Wasser dieser beiden Seen verläuft unterirdisch und formt die Karsthöhle des Orbe in der Nähe von Vallorbe. Bei klarem Wetter kann man bis zu acht Seen erkennen.

Schneeschuhwandern Les Aiguilles de Baulmes ( Download : )
Wanderer
Länge 11.26km Positive Höhenmeter +474m Negative Höhenmeter -484m Dauer 5 Std. Mittel Mittel
Start Start ab Sainte-Croix (Canton de Vaud) - Vaud

Rundwanderung, die dem Kamm Crête des Aiguilles de Baulmes folgt. Herrlicher Ausblick auf die gesamten Alpen, die in unmittelbarer Nähe zu sein scheinen und an beiden Enden auf einige Gipfel des Jura. Es ist nicht garantiert, dass auf der gesamten Strecke den Wegen gefolgt werden kann.

Wanderer
Länge 14.65km Positive Höhenmeter +629m Negative Höhenmeter -631m Dauer 6h00 Mittel Mittel
Start Start ab Sainte-Croix (Canton de Vaud) - Vaud

Schöne Wanderung zwischen Wald und Weiden mit schönen Ausblicken unter anderem vom Chasseron aus (1606 m) mit Rundumblick auf die französische Seite und auch die Schweizer Seite mit den welschschweizerischen Seen Neuchâtel und Genfer See.
Je nach Witterungsbedingungen kann man die Berner Alpen, die Waadtländer Alpen und die französischen Alpen sehen.

Wanderer
Länge 7.87km Positive Höhenmeter +333m Negative Höhenmeter -333m Dauer 3 Std. Mittel Mittel
Start Start ab Provence - Vaud

Erkundung einer mysthischen Winterlandschaft bei einer Dreieckswanderung.

Wandern Les Rochats - Sainte-Croix ( Download : )
Wanderer
Länge 18.39km Positive Höhenmeter +678m Negative Höhenmeter -744m Dauer 7h10 Mittel Mittel
Start Start ab Provence - Vaud

Ziel dieser zweiten Etappe ist der Aufstieg zum Chasseron. Von dieser Felsenklippe aus haben Sie einen uneinnehmbaren Blick auf den See von Neuchâtel und etwas weiter im Süden den Genfer See. Außerdem können Sie den Ausblick auf zahlreiche Alpengipfel in der Ferne genießen, die am Horizont zu erkennen sind.

Wandern Gorges de l'Orbe ( Download : )
Wanderer
Länge 9.42km Positive Höhenmeter +144m Negative Höhenmeter -136m Dauer 3h05 Einfach Einfach
Start Start ab Les Clées - Vaud

Schöner, einfacher Spaziergang am Ufer des Flusses Orbe entlang.

Wanderer
Länge 20.91km Positive Höhenmeter +847m Negative Höhenmeter -418m Dauer 8h25 Schwer Schwer
Start Start ab Le Lieu - Vaud

Bei dieser fünften Etappe erreichen Sie den höchsten Punkt des Schweizer Jura und auch der 6-Tage Strecke, nämlich den Mont Tendre. Von diesem Gipfel aus haben Sie einen herrlichen Ausblick auf das Waadtland, den Genfer See und die Alpen.
Hier sehen Sie auch viele "Trockenmauern", die sich über Kilometer erstrecken. Es handelt sich um Steinmauern, die gebaut wurden, um die Parzellen oder Tiergehege einzugrenzen.

Wanderer
Länge 14.67km Positive Höhenmeter +279m Negative Höhenmeter -276m Dauer 4 Std. Mittel Mittel
Start Start ab Le Chenit - Vaud

Winterliche Wanderung mit Backcountry-Skiern, halb auf der Piste, halb abseits der Piste in abgeschiedener Natur.

Wanderer
Länge 16.99km Positive Höhenmeter +280m Negative Höhenmeter -671m Dauer 5h40 Mittel Mittel
Start Start ab Le Chenit - Vaud

Auf dieser letzten Etappe werden Sie auf dem Crêt de la Neuve (1493 m) auch den Panoramaausblick haben. Sie können auf den Genfer See, auf Genf, die Alpen und sogar den Mont Blanc blicken. Beim Abstieg bietet sich eine Rast an den Ruinen des ehemaligen Kartäuserklosters Couvent d'Oujon an.

Schneeschuhwandern Crêt de la Neuve ( Download : )
Wanderer
Länge 10.73km Positive Höhenmeter +323m Negative Höhenmeter -323m Dauer 4 Std. Mittel Mittel
Start Start ab Le Chenit - Vaud

Wanderung in der Schweiz mit Schneeschuhen, die aber auch problemlos insbesondere im Herbst oder Frühling mit Wanderschuhen gemacht werden kann, um die Schönheiten der Natur zu genießen. Der Col du Marchairuz verbindet das Tal von Joux mit dem Genfer See.

Wanderer
Länge 10.45km Positive Höhenmeter +291m Negative Höhenmeter -290m Dauer 3h50 Mittel Mittel
Start Start ab L'Abbaye - Vaud

Start ist am Bahnhofsparkplatz von Le Pont am Ende des Lac de Joux.
Die Wanderung erfolgt zum Großteil über kleine geteerte Wege. Es gibt eine etwas technischere Passage, die aber für ängstlichere Menschen ausgeschildert und mit einem Kabel gesichert ist.

Schneeschuhwandern Dent de Vaulion ( Download : )
Wanderer
Länge 7.13km Positive Höhenmeter +361m Negative Höhenmeter -362m Dauer 4 Std. Mittel Mittel
Start Start ab L'Abbaye - Vaud

Eine herrliche Schneeschuhwanderung zum Gipfel des Dent de Vaulion mit einem Rundumblick auf die Alpenkette.
Diese Wanderung sollte man wirklich bei schönem Wetter machen, wenn man den außergewöhnlichen Ausblick insbesondere auf die Alpen haben möchte, nicht zu vergessen die drei Seen Genfer See, Lac de Joux und Lac Brenet.

Wanderer
Länge 4.57km Positive Höhenmeter +33m Negative Höhenmeter -33m Dauer 1h25 Einfach Einfach
Start Start ab L'Abbaye - Vaud

Diese Rundtour um den See Lac Brenet in der Nähe des Lac de Joux ist ruhig, hat keinerlei Schwierigkeitsgrade und ist einen Umweg wert. Er eignet sich für einen Familienausflug selbst mit kleinen Kindern.

Wandern Les Gorges du Nozon ( Download : )
Wanderer
Länge 17.61km Positive Höhenmeter +273m Negative Höhenmeter -266m Dauer 5h50 Mittel Mittel
Start Start ab Croy - Vaud

Sie starten in Croy, folgen dem Nozon, einem reizvollen Fluss, durch Schluchten und dem Wasserfall du Dard. Sie durchqueren den netten Ort La Sarraz mit seiner Burg und gehen dann zur ehemaligen Abtei von Romainmôtier, die Mitte des 5. Jahrhunderts gegründet worden war.

Wandern Les Aiguilles de Baulmes ( Download : )
Wanderer
Länge 12.01km Positive Höhenmeter +548m Negative Höhenmeter -539m Dauer 5h00 Schwer Schwer
Start Start ab Baulmes - Vaud

Über weite, blühende Almwiesen klettern Sie auf die Bergkämme durch den ruhigen Wald Forêt de Bataillards, gehen an steilen Kalkfelsen, den ersten Hängen des Jura entlang, die gezackt sind und Ausblicke auf die Alpen, den Mont Blanc, den Genfer See und den See von Neuchâtel freigeben. Auf der anderen Seite erstreckt sich das Panorama von La Dôle bis nach Chasseral über den Suchet und den Dent de Vaulion.

Wanderer
Länge 6.45km Positive Höhenmeter +511m Negative Höhenmeter -509m Dauer 3h20 Mittel Mittel
Start Start ab Villeneuve (Canton de Vaud) - Vaud

Die Rochers de Naye liegen oberhalb vom Genfer See auf nahezu 1700 m und bieten einen grandiosen Ausblick auf den See sowie auf die umliegenden Alpengipfel. Diese Wanderung verläuft über einen kürzeren und weniger ausgesetzten Anstieg als die übliche Strecke ab dem Col de Jaman.

Wandern Pointe d'Aveneyre ( Download : )
Wanderer
Länge 5.49km Positive Höhenmeter +502m Negative Höhenmeter -500m Dauer 3h00 Mittel Mittel
Start Start ab Villeneuve (Canton de Vaud) - Vaud

Die Pointe d'Aveneyre ist wesentlich weniger frequentiert als die benachbarten Rochers de Naye und bietet einen grandiosen Ausblick auf den Genfer See, die Waadtländer Alpen, die Freiburger Alpen sowie auf die Gipfel des Chablais.

Wanderer
Länge 5.27km Positive Höhenmeter +12m Negative Höhenmeter -12m Dauer 1h30 Einfach Einfach
Start Start ab Villeneuve (Canton de Vaud) - Vaud

Ein angenehmer Spaziergang an der "Schweizer Riviera" mit herrlichen Ausblicken auf den See und die umliegenden Gipfel, die großen Wohnhäuser von Montreux sowie das berühmte Château de Chillon. Dieser Spaziergang beschreibt den Hinweg mit möglichem Rückweg entweder mit dem Schiff oder zu Fuß.

Wandern Les Chalets du Sépey ( Download : )
Wanderer
Länge 4.89km Positive Höhenmeter +336m Negative Höhenmeter -336m Dauer 2h20 Mittel Mittel
Start Start ab Ormont-Dessous - Vaud

Ein kleine Tour oberhalb des Ortes Sépey zwischen Wald, Weiden und Hütten mit Blick auf die Aiguilles du Midi.

Wandern Lac Lioson und Pic Chaussy ( Download : )
Wanderer
Länge 6.41km Positive Höhenmeter +672m Negative Höhenmeter -672m Dauer 3h45 Mittel Mittel
Start Start ab Ormont-Dessous - Vaud

Wenn man am schönen See Lac Lioson angekommen ist, steigt man in einer wunderschönen Landschaft auf zum Pic Chaussy, von wo aus man weit blicken kann. Der Abstieg erfolgt über einen anderen Hang, immer noch landschaftlich schön, bis zu einem weiteren See.

Wandern Tour d'Aï ( Download : )
Wanderer
Länge 9.73km Positive Höhenmeter +856m Negative Höhenmeter -854m Dauer 5h15 Schwer Schwer
Start Start ab Leysin - Vaud

Die Tours d'Aï und de Mayen sind zwei von weitem sichtbare Zwillingsgipfel. Die Tour d'Aï ist etwas höher als der Nachbargipfel und dort ist auch mehr los. Der Aufstieg erfolgt stufenweise und ist zum Schluss hin ausgesetzt. Vom Gipfel aus haben Sie freie Sicht auf den Genfer See, das Chablais, die Dents du Midi und das Mont Blanc-Massiv.

Wandern Tour de Mayen ( Download : )
Wanderer
Länge 13km Positive Höhenmeter +851m Negative Höhenmeter -849m Dauer 6h10 Schwer Schwer
Start Start ab Leysin - Vaud

Der Tour d'Aï und der Tour de Mayen sind zwei von weitem sichtbare Zwillingsgipfel. Der Tour de Mayen ist etwas kleiner als sein Nachbar, weniger frequentiert und hat eine wildere Landschaft zu bieten. Der Aufstieg erfolgt stufenweise mit zwei Pausen im Chalet de Mayen und am Lac Segray. Direkt unterhalb des Gipels gibt es einige sehr leichte Kletterstufen an einer ausgestatteten Passage. Vom Gipfel aus kann man freie Sicht auf den Genfer See, die Diablerets, das Chablais, die Dents du Midi und das Mont Blanc-Massiv genießen.

Wandern Zermatt - Europahütte ( Download : )
Wanderer
Länge 16.78km Positive Höhenmeter +1491m Negative Höhenmeter -822m Dauer 9h05 Mittel Mittel
Start Start ab Zermatt - Valais

Auf einen einfachen Aufstieg zu einem Teil der Skipisten von Zermatt folgt eine Verlängerung auf dem auf- und absteigenden Balkonweg zur bekannten Europahütte.

Achtung: Die Hängebrücke vor der Europahütte ist derzeit außer Betrieb. Man muss über den 2. blau gekennzeichneten Weg auf der Karte ins Randa-Tal absteigen, bevor man zur Hütte aufsteigen kann (etwa 2 Stunden länger).

Wandern Hütte Gandeg - Zermatt ( Download : )
Wanderer
Länge 15.56km Positive Höhenmeter +214m Negative Höhenmeter -1630m Dauer 5h05 Mittel Mittel
Start Start ab Zermatt - Valais

Heute gibt es eine Variante der Matterhorntour, damit wir die Nordseite dieses Riesen sehen, bevor wir nach Zermatt gelangen.

Wanderer
Länge 20.22km Positive Höhenmeter +2084m Negative Höhenmeter -961m Dauer 11h45 Schwer Schwer
Start Start ab Täsch - Valais

Da der Europaweg zwischen der Täschalp und Zermatt nicht zugänglich ist, mussten wir die ursprüngliche Route ändern. Es geht also zurück nach Täsch und von dort mit dem Zug nach Zermatt über Shüttle. In diesem kleinen und ganz besonderen Ort am Fuße des Matterhorns machen wir eine kleine Rast und nehmen dann die Seilbahn bis Trockener Steg, danach geht es zu Fuß weiter zur Theodulehütte.

Wandern Gspon - Hospiz von Simplon ( Download : )
Wanderer
Länge 18.08km Positive Höhenmeter +1104m Negative Höhenmeter -992m Dauer 8h20 Schwer Schwer
Start Start ab Staldenried - Valais

Ein angenehmer Weg durch das Unterholz führt Sie zum Gibidumpass, einem vorgelagerten Aussichtspunkt mit Blick auf das Rhonetal. Sie steigen langsam ins Nanztal ab, einem ruhigen Tal am Fuße des Fletschhorns. Der Bistinepass ist die letzte Etappe dieser schönen Rundtour und dort haben Sie auch einen letzten Blick auf das Fletschhorn. Beim Abstieg auf den Simplonpass werden Sie den Monte Leone sehen.

Wandern St. Nicklaus - Gruben ( Download : )
Wanderer
Länge 15.64km Positive Höhenmeter +1860m Negative Höhenmeter -1156m Dauer 9h45 Sehr schwer Sehr schwer
Start Start ab St. Niklaus - Valais

Schöne Bergstrecke mit Passage über den Kamm mit dem sanften Namen Augstbordpass.

Wandern Saas Fee - Grachen ( Download : )
Wanderer
Länge 15.64km Positive Höhenmeter +1263m Negative Höhenmeter -941m Dauer 8h05 Sehr schwer Sehr schwer
Start Start ab Saas Fee - Valais

Lange Strecke auf einem Balkon-Weg für den Aufstieg in das Tal von Saas Fee, manchmal über 500 m darüber, manchmal mehr. Spektakulärer Weg, der von Talweg zu Talweg führt mit der Besonderheit, dass man von Weitem die nächste Änderung des Talwegs sieht.

Wandern Saas-Almagell - Gspon ( Download : )
Wanderer
Länge 24.08km Positive Höhenmeter +1197m Negative Höhenmeter -982m Dauer 10h20 Sehr schwer Sehr schwer
Start Start ab Saas Almagell - Valais

Die Almageller Alp erreichen Sie über den Abenteuerweg Almagellenhorn mit Leitern, ausgestatteten Passagen und eine Hängebrücke. Der Weg führt durch das Saastal und bleibt praktisch immer bis Kreuzboden auf einer Höhe. Auf diesem Balkon können Sie das Mischabel-Massiv und den Skiort Saas Fee bewundern. Sie befinden sich oberhalb des Saastals und zu Füßen des Fletschhorns und gehen über alte Weiden. Außerdem kommen Sie durch mehrere Walser-Orte bis nach Gspon.

Wanderer
Länge 6.4km Positive Höhenmeter +671m Negative Höhenmeter -669m Dauer 3h45 Mittel Mittel
Start Start ab Randa - Valais

Bei dieser Rundwanderung durchquert man Arvenwälder und kommt dann zu einem imposanten Rekord, nämlich zur längsten Fußgängerhängebrücke der Welt: die Charles Kuonen Hängebrücke.

Wanderer
Länge 11.18km Positive Höhenmeter +911m Negative Höhenmeter -995m Dauer 5h50 Schwer Schwer
Start Start ab Randa - Valais

Da die große Hängebrücke über das Steinfeld Grabengufer gesperrt ist, muss man den Ersatzweg nehmen, der bis nach Tasch hinabführt. Anschließend erfolgt ein ziemlicher Anstieg zur Täschalp, auf der sich die Europaweghütte befindet.

Wandern Europahütte - St. Niklaus ( Download : )
Wanderer
Länge 15.1km Positive Höhenmeter +856m Negative Höhenmeter -1997m Dauer 6h45 Schwer Schwer
Start Start ab Randa - Valais

Neue Etappe in Hanglage am Fuße der großen Gipfel zwischen den Tälern von Zermatt und Saas Fee.

Wandern Grachen - Europahütte ( Download : )
Wanderer
Länge 14.97km Positive Höhenmeter +1428m Negative Höhenmeter -821m Dauer 8h20 Sehr schwer Sehr schwer
Start Start ab Grächen - Valais

Der bedeutende Ort Grachen dominiert das Zermatt-Tal, das wir den ganzen Tag im Blick haben werden. Nach einem ruhigen Aufstieg zum Sankt-Niklaus auf seinem Sockel gehen wir von Steinfeld zu Steinfeld und erreichen nach einer langen Überquerung endlich die Europahütte.

Wandern Grachen - Saas-Fee ( Download : )
Wanderer
Länge 18.33km Positive Höhenmeter +1568m Negative Höhenmeter -1374m Dauer 9h45 Schwer Schwer
Start Start ab Grächen - Valais

So, hier nun die letzte Etappe dieser Strecke, aber was für eine! Ein schöner Anstieg auf die Hannigalp und der berühmte "sentier balcon" (Balkonweg) oberhalt des Tals nach Saas Fee.

Wandern Veysonnaz - Vernamiège ( Download : )
Wanderer
Länge 22.26km Positive Höhenmeter +905m Negative Höhenmeter -953m Dauer 8h55 Schwer Schwer
Start Start ab Veysonnaz - Valais

Dieser 4. Tag beinhaltet eine lange Etappe mit einer Variante des Suonenwegs (Chemin des Bisses) ab La Luette. Diese bei heißem Wetter interessante Variante ermöglicht die Wanderung nach Vernamiège auf dem neuen, 2015 erstellen Weg "La Luette-Ossona-Les Prixes" über den Steg über La Grande Combe. Der Höhenunterschied ist nicht so heftig wie beim traditionellen Weg. Sie folgen der großen Suone von Vex bis nach Mayens de Sion. Sie passieren dabei zwei typische Orte des Val d'Hérens: Hérémence und Euseigne.

Wanderer
Länge 5.9km Positive Höhenmeter +106m Negative Höhenmeter -107m Dauer 2h00 Einfach Einfach
Start Start ab Savièse - Valais

Ein einfacher Spaziergang oberhalb von Savièse (Safiesch) mit Suone und Feldern

Wanderer
Länge 10.29km Positive Höhenmeter +508m Negative Höhenmeter -1021m Dauer 4h25 Mittel Mittel
Start Start ab Saint Luc - Valais

Ein erster Teil verläuft im Skigebiet von Saint-Luc, bevor Sie wieder auf den Weg zur Matterhorntour gelangen und die Etappe in Gruben beenden.

Wandern Vercorin - Grimentz ( Download : )
Wanderer
Länge 16.02km Positive Höhenmeter +815m Negative Höhenmeter -533m Dauer 6h55 Schwer Schwer
Start Start ab Chalais (Canton du Valais) - Valais

Diese sechste und letzte Etappe führt nach Grimentz, einem wunderschönen Ort im Val d'Anniviers. An diesem Tag gehen Sie erneut auf zwei Suoen. Zuerst auf der Bisse des Sarrasins mit lehrreichen Hinweisschildern.
Diese Suone führt kein Wasser. Die Strecke folgt teilweise dem ehemaligen Wasserlauf der Suone. Und dann die Bisse de Saint Jean oder Grand Bisse. Sie war lange Zeit aufgegeben worden, wurde jedoch 2012 vollständig restauriert. In der Nähe von Grimentz sehen Sie die verschneiten Gipfel der über 4000er.

Wandern Zinal - Arolla ( Download : )
Wanderer
Länge 26.12km Positive Höhenmeter +2156m Negative Höhenmeter -1798m Dauer 13h35 Sehr schwer Sehr schwer
Start Start ab Ayer - Valais

Eine lange Etappe über zwei Pässe, die jedoch durch die Verbindung mit der Gondel ab Zinal und dem Bustransfer zwischen Villa Evolène und Arolla abgekürzt wird.

Vorsicht: Plant man die Fahrt mit der Gondel ein, beträgt der positive Höhenunterschied nicht mehr 2156 m wie angegeben, sondern nur noch 1380 m.

Wanderer
Länge 8.39km Positive Höhenmeter +1034m Negative Höhenmeter -34m Dauer 5h20 Schwer Schwer
Start Start ab Salvan - Valais

Von Granges aus bis Van d'en Bas steigen Sie die Gorges du Dailley auf abenteuerlichen Konstruktionen, Stegen, Stollen und schwindelerregenden Treppen hoch. Die Salanfe stürzt über mehrere Plateaus die steilen Schluchten hinab. Der Anblick ist atemberaubend. Sie können zahlreiche Ausblicke auf die Alpengipfel genießen.
Außerdem werden Sie durch das schöne Tal Vallon de Van wandern. Wenn Sie abends in Salanfe sind, können Sie bereits die Dents du Midi bestaunen, die sich hinter dem Lac abzeichnen.

Wanderer
Länge 18.59km Positive Höhenmeter +1189m Negative Höhenmeter -1185m Dauer 8h40 Schwer Schwer
Start Start ab Salvan - Valais

Im Tal von Salanfe kann man mitten in das Massiv der Dents du Midi eintauchen. Der Aufstieg zum See von Salanfe aus ist zwar ein für alle machbarer Sapziergang, doch der weitere Weg zum Col de Susanfe ist alpiner, allerdings gut angelegt, beschildert mit vielen schönen Ausblicken. Der vorgeschlagene Abstieg ist weniger frequentiert, aber letztendlich auch einfacher und bietet unterschiedliche Ausblicke auf das Becken des Lac de Salanfe, der umgangen wird.