Salzwiesen-Erlebnispfad in Sehestedt

Der Salzwiesen-Erlebnispfad in Sehestedt informiert mit 30 Schautafeln über die Entstehung des Jadebusens und die Bedeutung der Salzwiesen als Brut- und Rastplatz für verschiedene Vogelarten. Highlight ist das schwimmende Moor, ein einzigartiges Ökosystem.

Technisches Datenblatt
Nr.29888096
Eine Wanderung Jade erstellt am 13.01.2023 von Kristin von Travelinspired. MAJ : 26.01.2023
Dauer Durchschnittliche Dauer: 1h40[?]
Länge Länge: 5.83km
Positive Höhenmeter Positive Höhenmeter: 3m
Negative Höhenmeter Negative Höhenmeter: 2m
Höchster Punkt Höchster Punkt: 3m
Niedrigster Punkt Niedrigster Punkt: 0m
Einfach Schwierigkeitsgrad: Einfach
Zurück zum Start Zurück zum Start: Ja
Wandern Wandern
Gemeinde Gemeinde : Jade
Start Start : N 53.433836° / E 8.303818°
… wetter des tages : Laden…
Herunterladen: Vollständige PDF-Datei -
Rotschenkel

Beschreibung der Wandertour

(S/Z) Start der Wanderung an der Bushaltestelle Jade-Sehestedt-Strandbad (Linie 432) Richtung Norden. Wir biegen die nächste links ab und wandern auf den Deich hinauf. Wir biegen die nächste rechts ab und wandern durch die Salzwiesen bergab Richtung Wasser.

(1) Wir erreichen einen Campingplatz und kurz darauf die Nationalpark-Erlebnisstation Sehestedt (2). Am Wasser angekommen biegen wir rechts ab und folgen dem Ufer.

(3) Wir lassen den Campingplatz hinter uns und folgen dem Salzwiesenpfad zwischen Jade und Salzwiesen entlang. Hier lassen sich gut Vögel beobachten. Der Weg macht eine Rechtskurve, verlässt das Wasser und führt durch die Salzwiesen zum Deich zurück, wo wir rechts abbiegen.

(4) Wir folgen dem Weg am Deich entlang durch eine Schafherde. Vor einem Tor biegen wir links ab. Es geht auf den Deich hinauf und dann rechts weiter.

(5) Der Salzwiesen-Erlebnispfad führt nun auf dem Deich an einer Mauer entlang. Dahinter liegt das Naturschutzgebiet mit dem schwimmenden Moor. Wir biegen die nächste Möglichkeit rechts ab, verlassen den Deich, biegen links ab und kurz darauf wieder rechts durch ein Tor.

(6) Ein kurzer Bohlenweg führt ins schwimmende Moor. Am Ende steht eine Vogelbeobachtungshütte. Anschließend drehen wir um und biegen rechts ab, nächste links, dann wieder links. Wir sind zurück an der Straße, biegen rechts ab und laufen zurück zur Bushaltestelle (S/Z).

Waypoints:
D/A : km 0 - alt. 0m - Bushaltestelle Sehestedt
1 : km 0.73 - alt. 1m - Campingplatz
2 : km 0.85 - alt. 1m - Nationalpark-Erlebnisstation Sehestedt
3 : km 1.56 - alt. 0m - Salzwiesen
4 : km 3.12 - alt. 1m - Deich
5 : km 4.09 - alt. 2m - Mauer
6 : km 4.98 - alt. 2m - Schwimmendes Moor
D/A : km 5.83 - alt. 1m - Bushaltestelle Sehestedt

Nützliche Informationen

Bitte sei bei einer Wanderung immer vorsichtig und vorausschauend. Visorando und der Autor dieser Wanderung können im Falle von Unfällen, die auf der Tour passieren, nicht verantwortlich gemacht werden.

Während der Wanderung oder in der Nähe


Andere Wandertouren in dem Gebiet

Wanderer
Langwarder Groden
Länge 8.11km Positive Höhenmeter +2m Negative Höhenmeter -2m Dauer 2h20 Einfach Einfach
Start Start ab Butjadingen - Wesermarsch (Landkreis)

Der Langwarder Groden zwischen Fedderwardersiel und Langwarden in Butjadingen liegt direkt an der Nordseeküste und gehört zu den besten Orten zur Vogelbeobachtung in der Region. Auch neugierige Seehunde kann man hier manchmal entdecken. Besonders bei Ebbe sind viele Watvögel zu beobachten.

Für mehr Wandertouren, benutze unsere Suchmaschine.

Die Beschreibungen und GPX-Daten bleiben Eigentum des Autors. Bitte nichts ohne seine/ ihre Genehmigung kopieren.

Laden