Der Saarland Rundwanderweg

Eine Wanderung, die Sie in eine der schönsten Ecken des Saarlandes führt: der Saarland Rundwanderweg

Technisches Datenblatt
Nr.17014069
Eine Wanderung Mettlach erstellt am 12.11.2021 von Kat90. MAJ : 15.12.2021
Dauer Durchschnittliche Dauer: 5h35[?]
Länge Länge: 15.25km
Positive Höhenmeter Positive Höhenmeter: 429m
Negative Höhenmeter Negative Höhenmeter: 428m
Höchster Punkt Höchster Punkt: 374m
Niedrigster Punkt Niedrigster Punkt: 164m
Mittel Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zurück zum Start Zurück zum Start: Ja
Wandern Wandern
Gemeinde Gemeinde : Mettlach
Start Start : N 49.493295° / E 6.587795°
Herunterladen: Vollständige PDF-Datei -

Beschreibung der Wandertour

Parkplatz am Anfang der Parkstraβe in Mettlach

Start/ Ziel: Überqueren Sie die Hauptverkehrsstraβe und gehen Sie aufwärts in die Straβe Am Bohnenberg. Folgen Sie am Ende dieser Straβe der Wegbeschilderung Tafeltour (Abbild einer Kochmütze). Sie kommen am Wellesbach an.

(1) Gehen Sie über den Bach und folgen Sie dem Weg, der geradeaus weiterführt. Sie gelangen zu einem anderen Bach, der sich an einer Wegkreuzung befindet.

(2) Überqueren Sie den Weselbach, biegen Sie links ab und gehen Sie weiter bis zum Rastplatz Kleine Cloef.

(3) Biegen Sie rechts ab, bleiben Sie weiterhin auf dem Weg Mettlacher Tafeltour. Biegen Sie links ab, um zum Aussichtspunkt Cloef zu gelangen.

(4) Gehen Sie weiter geradeaus und biegen Sie dann den ersten Weg rechts ab. Gehen Sie dann links und 100 m weiter nochmals links. Folgen Sie dem Weg, der dann zum Cloefpfad wird. Überqueren Sie einen Weg, gehen Sie weiter geradeaus, bis Sie zu einer Abzweigung gelangen.

(5) Biegen Sie links ab, gehen Sie dann an der nächsten Abzweigung erneut nach links, dann weiter bis zur Schutzhütte Teufelstein.

(6) Biegen Sie an einer Ecke mit fast 180° rechts ab, gehen Sie weiter bis zum Steinbach.

(7) Überqueren Sie den Bach, folgen Sie dann dem Weg, mal rechts, mal links vom Bachufer. Sie erreichen die Straβe, wo der Bach in die Saar mündet.

(8) Gehen Sie rechts auf die Steinbachstraβe, bis zur Fähranlegestelle.

(9) Überqueren Sie die Saar mit der Fähre.

(10) Gehen Sie auf der Mettlacher Tafeltour nach links, bis zur Wegkreuzung am Waldesrand.

(11) Nehmen Sie eine Abkürzung, indem Sie dem Weg nach rechts folgen. Sie gelangen wieder auf die Mettlacher Tafeltour und folgen dem Weg rechts bis zur Burg Montclair.

(12) Folgen Sie wieder der Mettlacher Tafeltour bis zum Mettlacher Friedhof. Gehen Sie weiter und biegen Sie links ab, Sie gelangen in den Prälat Koll Weg.

(13) Folgen Sie diesem geradeaus bis zum Ende, dann links abbiegen, überqueren Sie die Brücke über die Saar, um wieder zum Parkplatz zu gelangen.

Waypoints:
D/A : km 0 - alt. 164m
1 : km 3.5 - alt. 342m - Wellesbach
2 : km 4.84 - alt. 370m - Weselbach
3 : km 5.02 - alt. 343m - Rastplatz Kleine Cloef
4 : km 5.49 - alt. 356m - Aussichtspunkt Cloef
5 : km 6.2 - alt. 369m - Abzweigung, links
6 : km 6.84 - alt. 318m - Schutzhütte Teufelstein
7 : km 7.87 - alt. 257m - Steinbach
8 : km 8.86 - alt. 185m - Sarre (rivière)
9 : km 9.03 - alt. 184m - Fähranlegestelle
10 : km 9.29 - alt. 182m - Fähranlegestelle
11 : km 9.97 - alt. 180m - Wegkreuzung Wald (Abkürzung)
12 : km 11.58 - alt. 305m - Burg Montclair
13 : km 14.6 - alt. 230m - Mettlacher Friedhof
D/A : km 15.25 - alt. 164m

Nützliche Informationen


Bitte sei bei einer Wanderung immer vorsichtig und vorausschauend. Visorando und der Autor dieser Wanderung können im Falle von Unfällen, die auf der Tour passieren, nicht verantwortlich gemacht werden.

Während der Wanderung oder in der Nähe


Andere Wandertouren in dem Gebiet

Wanderer
Länge 10.69km Positive Höhenmeter +360m Negative Höhenmeter -359m Dauer 4h05
Start Start ab Losheim am See - Merzig-Wadern (Landkreis)

Der Rissenthaler Schluchtenpfad gehört zu den Traumschleifen, die allesamt Partnerwege des Saar-Hunsrück-Steiges sind. Auf schmalen, erdigen Pfaden führt die elf Kilometer lange Rundwanderung durch fünf Schluchten, die man in der Region „Gräten“ nennt. Zwei Hohlwege, urwaldähnliche Lianenwälder und bunte Streuobstwiesen werden durchwandert und man hat tolle Fernsichten über den saarländischen Hochwald.

Wanderer
Länge 13.82km Positive Höhenmeter +322m Negative Höhenmeter -326m Dauer 4h50 Mittel Mittel
Start Start ab Losheim am See - Merzig-Wadern (Landkreis)

Felsformationen, schöne Aussichtspunkte, romantische Täler, Überreste einer mittelalterlichen Burg, Keltenheiligtum, zwei Kneippanlagen, Barfußpfad, Waldwege und viele Streuobstwiesen ... Auf dieser „Traumschleife“ in Deutschland kommt keine Langeweile auf.

Informationen entlang der Strecke geben Auskunft über die Orte

Wanderer
Moselsteig 1. Etappe von Perl nach Palzem
Länge 23.86km Positive Höhenmeter +452m Negative Höhenmeter -438m Dauer 8h05 Schwer Schwer
Start Start ab Perl - Merzig-Wadern (Landkreis)

Die Tour geht durch offene Landschaften mit einem Dreiländerblick bis nach Luxemburg und Frankreich. Ein kleines Stück führt genau über die Grenzlinie zwischen Deutschland und Frankreich, so dass man mit dem linken Fuß in Deutschland und mit dem rechten in Frankreich wandert. Die Landschaft wechselt ständig und bietet neben dem rebenbewachsenen Moseltal urige Wälder und die weiten Felder des Saargaus.

Wanderer
Moselsteig 2. Etappe von Palzem nach Nittel
Länge 16.67km Positive Höhenmeter +358m Negative Höhenmeter -368m Dauer 5h45 Mittel Mittel
Start Start ab Palzem - Trier-Saarburg (Landkreis)

Diese Etappe des Moselsteigs hat eine abwechslungsreiche Wegführung. Start in Palzem, der südlichsten Moselgemeinde in Rheinland-Pfalz direkt an der luxemburgischen Grenze gelegen. Sehenswert ist der „Helfanter Dom“ mit seinen Doppeltürmen. Die Wanderung führt durch Wälder und Wiesen, mit einigen Aussichtspunkten mit Blick auf die Mosel und Möglichkeiten zur Rast. Zum Schluss geht es wieder durch die Weinberge auf einem alten Kreuzweg hinab nach Nittel.

Wanderer
Moselsteig 3. Etappe von Nittel nach Konz
Länge 22.77km Positive Höhenmeter +441m Negative Höhenmeter -444m Dauer 7h45 Mittel Mittel
Start Start ab Nittel - Trier-Saarburg (Landkreis)

Diese Etappe des Moselsteigs führt über den Nitteler Felsen. Gleich zu Anfangs gibt es einen Blick über das Moseltal und auf beeindruckende Kalksteinfelsen. Bei der Orchideenwiese auf dem Wasserliescher Berg ist eine kleine Schleife eingebaut. Hier können während der Blütezeit seltene Pflanzen in ihrer natürlichen Umgebung bewundert werden. Auf steilen Pfaden durch den Wald geht es einen Kreuzweg entlang wieder hinunter und zuletzt über die Saarmündung in die Stadt Konz.

Für mehr Wandertouren, benutze unsere Suchmaschine.

Die Beschreibungen und GPX-Daten bleiben Eigentum des Autors. Bitte nichts ohne seine/ ihre Genehmigung kopieren.