Bergisches bei Wipperfeld

Diese Tour beginnt in Wipperfeld und führt über Heid und Jörgensmühle nach Hollinden und wieder zurück über Biesenbach, Forsten und Hamböcken.

Technisches Datenblatt
Nr.29144910
Eine Wanderung Wipperfürth erstellt am 04.12.2022 von der Uwä. MAJ : 06.12.2022
Dauer Durchschnittliche Dauer: 5h00[?]
Länge Länge: 14.59km
Positive Höhenmeter Positive Höhenmeter: 287m
Negative Höhenmeter Negative Höhenmeter: 296m
Höchster Punkt Höchster Punkt: 292m
Niedrigster Punkt Niedrigster Punkt: 186m
Mittel Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zurück zum Start Zurück zum Start: Ja
Wandern Wandern
Gemeinde Gemeinde : Wipperfürth
Start Start : N 51.089006° / E 7.323703°
… wetter des tages : Laden…
Herunterladen: Vollständige PDF-Datei -
Jörgensmühle

Beschreibung der Wandertour

Start- und Zielpunkt dieser Tour ist der Wanderparkplatz gegenüber der Kirche An der Dorfstraße.

(S/Z) Vom Parkplatz aus gehen wir in Richtung der Kirche und dann nach rechts in die Dorfstraße, dann halten wir uns links und gehen beim Gasthaus in die Hofstraße. Bei Hausnummer 20 biegen wir nach links und gleich wieder nach rechts ab. Auf dem A1 und A2 verlassen wir den Ort über ein Feld und folgen am Waldrand dem A2 nach rechts und gehen bei der Gabelung links. An der zweiten Kreuzung verlassen wir den A2 und gehen geradeaus weiter. Nach deiner Bachüberquerung kommen wir auf ein Sträßchen und biegen rechts ab.

(1) Etwas weiter, bei dem großen Teich treffen wir auf den A4 und biegen hier rechts ab nach Mittelschwarzen. Wir folgen dem A4 steil bergauf durch ein Waldstück und über eine Wiese hinunter.

(2) Wir erreichen Heid und gehen hier nach der Linkskurve an dem Wäldchen nach rechts einen Pfad hinauf. Bei der Kreuzung auf der Höhe gehen wir geradeaus weiter und folgen nun der Beschilderung T. Am Waldrand halten wir uns rechts, dann links und danach zweimal rechts und verlassen den Wald. Das T führt uns nun ins Tal der Kürtener Sülz.

(3) In Jörgensmühle halten wir uns rechts, überqueren dann nach links den Fluss und kommen an eine Landstraße. Der folgen wir etwa 100 m nach rechts und verlassen sie dort nach links, weiter auf dem T, hinauf in den Wald. Dann geht es wieder bergab.

(4) Wir erreichen Berghausen, gehen weiter abwärts durch den Ort und folgen dem T in einer Schleife zum Waldrand. Bei den nächsten beiden Gabelungen halten wir uns rechts und überqueren bald den Dahler Bach. Es geht weiter geradeaus.

(5) Wir gelangen nach Hollinden, wo uns das T nach links führt. Wir verlassen den Ort und gehen zur nächsten Kreuzung und der Schutzhütte, biegen nach rechts auf Neuenhaus ab und verlassen das T. Nach ca. 200 m halten wir uns rechts und verlassen das Sträßchen auf einen Schotterweg, dem wir noch etwa 500 m folgen. Dort bei der Einmündung von links nehmen wir den Pfad nach rechts.

(6) Etwa 400 m weiter geht es geradeaus über eine Wiese zum Fachwerkanwesen Dahlerhöh. Wir gehen auf der Querstraße links und dann rechts an einem Gebäude vorbei mit Panoramablick geradeaus über die Felder zur Landstraße.

(7) Bei Biesenbach folgen wir der Landstraße durch das Dorf. Etwa 50 m hinter dem Ortsschild Forsten halten wir uns zweimal rechts und gelangen auf Raute 9. Die Raute führt uns wieder hinunter zur Kürtener Sülz, die wir nun ein zweites mal überqueren.

(8) Kurz dahinter erreichen wir die Wipperfürther Straße. Wir überqueren die Straße, folgen der Markierung nach rechts und gehen dann nach links in das Sträßchen Burgheim. Am Burgheimer Bach geht es rechts am Bach entlang, dem wir nun auf dieser Seite fast 4 km folgen.

(9) Durch eine S-Kurve kommen wir hinauf nach Hamböcken, gehen hier ein Stück nach links und gleich wieder nach rechts hinauf. Wir folgen der Straße weiter bis zur Querstraße. Dort gehen wir weiter geradeaus auf dem Feldweg und dem A4. An der Kreuzung im Wald gehen wir geradeaus und bei der Kreuzung auf den Wiesen gehen wir nach links und halten uns dann rechts auf dem A3 am Bach entlang. Nach einer Weile überqueren wir den Bach und folgen dem A3 weiter zurück nach Wipperfeld.

(S/Z) Im Ort gehen wir die erste nach links und die nächste nach rechts. So fürt der A3 uns zurück zum Startpunkt.

Waypoints:
D/A : km 0 - alt. 273m - Wanderparkplatz Kirche
1 : km 1.56 - alt. 235m - A4
2 : km 2.56 - alt. 273m - Heid
3 : km 3.87 - alt. 224m - Jörgensmühle
4 : km 5.01 - alt. 273m - Berghausen
5 : km 6.24 - alt. 276m - Holinden
6 : km 8.06 - alt. 285m - Dahlerhöh
7 : km 8.73 - alt. 255m - Biesenbach
8 : km 9.86 - alt. 187m - Wipperfürther Straße
9 : km 12.22 - alt. 271m - Hamböcken
D/A : km 14.59 - alt. 273m - Wanderparkplatz Kirche

Nützliche Informationen


Bitte sei bei einer Wanderung immer vorsichtig und vorausschauend. Visorando und der Autor dieser Wanderung können im Falle von Unfällen, die auf der Tour passieren, nicht verantwortlich gemacht werden.

Während der Wanderung oder in der Nähe


Andere Wandertouren in dem Gebiet

Wanderer
Von Dhünn ins Dhünntal
Länge 14.13km Positive Höhenmeter +238m Negative Höhenmeter -236m Dauer 4h45 Mittel Mittel
Start Start ab Wermelskirchen - Rheinisch-Bergischer Kreis (Landkreis)

Diese Tour führt vom Ort Dhünn ins Tal der Kleinen Dhünn. Von den Anfängen der Großen Dhünntalsperre geht es wieder über die Höhen zurück nach Dhünn.

Wanderer
Von Kapellensüng zu den Lindlarer Steinbrüchen
Länge 15.02km Positive Höhenmeter +329m Negative Höhenmeter -337m Dauer 5h15 Mittel Mittel
Start Start ab Lindlar - Oberbergischer Kreis (Landkreis)

Die Kirche St. Agatha in Kapellensüng ist weithin sichtbar. Von dort führt die abwechslungsreiche Tour durch hübsche Dörfer und lichten Wald zu einem historischen Steinbruch bei Lindlar. Auf dem Rückweg, in den Wiesen vor Hartegasse, erwartet uns ein "special effect": St. Agathens Turm scheint aus der Wiese emporzuwachsen.

Wanderer
Von Linde nach Delling
Länge 12.51km Positive Höhenmeter +197m Negative Höhenmeter -206m Dauer 4h10 Mittel Mittel
Start Start ab Lindlar - Oberbergischer Kreis (Landkreis)

Diese Tour im Bergischen Land beginnt in Linde, geht über Frangenberg, Rölenommer, Kaufmannsommer und Kurtenbach nach Delling und von dort zurück, über Schultheismühle, Olpermühle, an Kohlgrube vorbei, über Bosbach, und Müllersommer wieder nach Linde.

Wanderer
Länge 22.03km Positive Höhenmeter +341m Negative Höhenmeter -337m Dauer 7h15 Mittel Mittel
Start Start ab Wermelskirchen - Rheinisch-Bergischer Kreis (Landkreis)

Die Tour im Bergischen Land beginnt am Eifgenstadion in Wermelskirchen, geht durch das schöne Eifgenbachtal über die Vorsperre der kleinen Dhünn bis an die Vorsperre Große Dhünn und wieder zurück über Großrostringhausen, Oberpilghausen, vorbei an Dhünn zurück zum Startpunkt.

Wanderer
Bergischer Panoramasteig 2. Etappe
Länge 19.24km Positive Höhenmeter +432m Negative Höhenmeter -491m Dauer 6h45 Mittel Mittel
Start Start ab Kürten - Rheinisch-Bergischer Kreis (Landkreis)

Von Biesfeld um den Wiesenberg, über Hommerich nach Oberheiligenhoven beim LVR-Freilichtmuseum Lindlar.

Wanderer
Bechen im Bergischen Land
Länge 14.05km Positive Höhenmeter +289m Negative Höhenmeter -290m Dauer 4h50 Mittel Mittel
Start Start ab Kürten - Rheinisch-Bergischer Kreis (Landkreis)

Die Tour führt zum Teil über die Mühlenroute der Gemeinde Odenthal. Es geht von Bechen aus am Weyerbach entlang nach Dürrscheid, dann über Trienenhaus an der Liesenberger Mühle vorbei und über Kochsfeld wieder zurück nach Bechen.

Wanderer
Eifgenbachtal bei Rausmühle
Länge 11.75km Positive Höhenmeter +167m Negative Höhenmeter -161m Dauer 3h50 Einfach Einfach
Start Start ab Wermelskirchen - Rheinisch-Bergischer Kreis (Landkreis)

Ein ausgedehnter Spaziergang, zum großen Teil entlang des Eifgenbaches, durch das schöne Eigenbachtal, ausgehend vom Lokal Rausmühle.

Wanderer
Um die Dhünntalsperre
Länge 22.1km Positive Höhenmeter +427m Negative Höhenmeter -433m Dauer 7h30 Mittel Mittel
Start Start ab Odenthal - Rheinisch-Bergischer Kreis (Landkreis)

Diese Tour führt um die Dhünntalsperre, der zweitgrößten Trinkwassertalsperre Deutschlands, im Bergischen Land.
Das Bergische Land hat seinen Namen nicht von seiner Landschaftsform, wie man es vielleicht vermuten könnte, sondern von seinen früheren Landesherren, den Herzögen von Berg.

Für mehr Wandertouren, benutze unsere Suchmaschine.

Die Beschreibungen und GPX-Daten bleiben Eigentum des Autors. Bitte nichts ohne seine/ ihre Genehmigung kopieren.

Laden