Canyon des Gueulards

Toller Tapetenwechsel in diesem wunderschönen Canyon zwischen zwei schmalen Klippen. Untypischer Ort einer Felsspalte, die ins Nirgendwo führt, mit einer ruhigen Atmosphäre zwischen Felsblöcken, Flechten und Farnen.

Technisches Datenblatt
Nr.28099728
Eine Wanderung Omblèze erstellt am 26.10.2022 von Kat90. MAJ : 25.11.2022
Dauer Durchschnittliche Dauer: 3h40[?]
Länge Länge: 8,02 km
Positive Höhenmeter Positive Höhenmeter: 485 m
Negative Höhenmeter Negative Höhenmeter: 478 m
Höchster Punkt Höchster Punkt: 1 017 m
Niedrigster Punkt Niedrigster Punkt: 582 m
Mittel Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zurück zum Start Zurück zum Start: Ja
Wandern Wandern
: Alps, Vercors, Dauphiné
Gemeinde Gemeinde : Omblèze (26400)
Start Start : N 44.841475° / E 5.188901°
… wetter des tages : Laden…
Karte Karte: : Ref. 3136ET, 3136SB, 3137OT - Mobile Version (hier klicken)
Ferme du Pescher Troupeau Entrée du canyon Canyon

Beschreibung der Wandertour

Der Start befindet sich auf der D578 zwischen Plan de Baix und Omblèze in den Schluchten. Fahren Sie an der Moulin de la Pipe vorbei und parken Sie kurz vor dem Wasserfall La Pissoire, dem Ort, der den Namen "Baume Noire" trägt.

(S/Z) Nehmen Sie den Weg, der nach Norden durch den Wald führt (anfangs kaum sichtbar), der einige Dutzend Meter vor dem Wasserfall beginnt (Markierung: gelb und grün).

(1) An der ersten Kreuzung biegen Sie rechts ab, passieren den Zaun und gehen weiter in Richtung des Bauernhofs von Pescher (ferme du Pescher).
Am Ende des Waldes, vor dem Bauernhof, machen Sie einen Abstecher nach links durch eine Furt, um sich die Felsbrücke anzusehen, über die der Bach Comberoufle fließt.

(2). Gehen Sie wieder zurück und dann weiter, um zwischen den Gebäuden des Bauernhofs hindurchzugehen. Am Ausgang des Hofes zweigen Sie links ab und gehen weiter nach Norden in Richtung des Canyon des Gueulards. Den Eingang erreicht man nach einem recht steilen, aber nicht schwierigen Abstieg.

(3) Nun beginnt der Weg durch den recht engen Canyon zwischen den beiden Klippen. Zwei Passagen sind mit in den Fels eingelassenen Sprossen ausgestattet.

(4) Am Ende der Schlucht (nach etwa einer Stunde) sollten Sie noch etwa 20 Meter weitergehen, um den Steg und die alte Brücke zu sehen, die Sie überqueren werden.

(5) Nachdem Sie die Schlucht verlassen haben, biegen Sie links ab und ignorieren den links ausgeschilderten Weg.
Überqueren Sie die Brücke und gehen Sie auf einem kaum sichtbaren Pfad weiter, der an einer Ruine vorbeiführt und rechts über die Wiese auf den GR®°9 führt.

(6) Folgen Sie diesem links in Richtung Süden (überqueren Sie nicht den kleinen Bach). Steigen Sie durch einen schönen Buchenwald auf und erreichen Sie die Ruinen von Le Chaffal (Höhe 1021).

(7) Gehen Sie auf dem GR®°9 weiter bergab und Sie erreichen den Waldweg, dem Sie einige Meter folgen.

(8) Biegen Sie links ab (Höhe 999) und gehen Sie in Richtung "Gorges d'Omblèze" / "le Grand Cros".
Folgen Sie dem gut ausgeschilderten Weg (gelbe und grüne Markierung) bis zur Kreuzung des Grand Cros (1) und nehmen Sie den Weg zurück, der zum Ausgangspunkt der Wanderung führt (S/Z).

Waypoints:
D/A : km 0 - alt. 582m - Gervanne (rivière)
1 : km 0.58 - alt. 658m - Grand Cros, rechts abbiegen
2 : km 0.96 - alt. 640m - Felsbrücke
3 : km 2.04 - alt. 673m - Beginn des Canyons
4 : km 3.87 - alt. 781m - Steg und alte Brücke
5 : km 3.91 - alt. 780m - Links abbiegen
6 : km 4.19 - alt. 817m - Biegen Sie links auf den GR9 ab
7 : km 5.42 - alt. 1017m - Ruinen von Chaffal
8 : km 5.59 - alt. 993m - "Cote 999", verlassen Sie die Weg und
D/A : km 8.02 - alt. 582m

Nützliche Informationen


Bitte sei bei einer Wanderung immer vorsichtig und vorausschauend. Visorando und der Autor dieser Wanderung können im Falle von Unfällen, die auf der Tour passieren, nicht verantwortlich gemacht werden.

Die Markierungen GR® und PR® sind geistiges Eigentum der Fédération Française de Randonnée Pédestre (Französischer Wanderverband).

Während der Wanderung oder in der Nähe


Andere Wandertouren in dem Gebiet

Wanderer
Le Grand Veymont
Länge 20,21 km Positive Höhenmeter +943 m Negative Höhenmeter -942 m Dauer 8h30 Schwer Schwer
Start Start ab Saint-Agnan-en-Vercors - 26 - Drôme

Lange Wanderung über die Hochebenen des Vercors zum Grand Veymont. Atemberaubende Aussicht auf das gesamte Massiv des Vercors und den Mont Aiguille.

Wanderer
Roche Colombe ab Saou
Länge 9,36 km Positive Höhenmeter +561 m Negative Höhenmeter -552 m Dauer 4h15 Mittel Mittel
Start Start ab Saou - 26 - Drôme

Westlicher Gipfel des "Forêt de Saou" (Saou-Wald), der den Beginn (oder das Ende) dieses Waldes markiert.

Für mehr Wandertouren, benutze unsere Suchmaschine.

Die Beschreibungen und GPX-Daten bleiben Eigentum des Autors. Bitte nichts ohne seine/ ihre Genehmigung kopieren.

Laden