Die Basses Gorges du Verdon

Wunderschöne Wanderung durch die Basses Gorges du Verdon, die in Quinson beginnt.

Achtung

Seit 2014 ist der direkte Zugangsweg zur Kapelle wegen eines Erdrutsches gesperrt, man muss sie im Süden umgehen. Die Wegführung sowie die Beschreibung berücksichtigen dieses Verbot.

Der Rundweg ist für Hunde verboten.

Technisches Datenblatt
Nr.27281805
Eine Wanderung Quinson erstellt am 29.09.2022 von Kat90. MAJ : 25.11.2022
Dauer Durchschnittliche Dauer: 3h50[?]
Länge Länge: 10,84 km
Positive Höhenmeter Positive Höhenmeter: 245 m
Negative Höhenmeter Negative Höhenmeter: 249 m
Höchster Punkt Höchster Punkt: 544 m
Niedrigster Punkt Niedrigster Punkt: 359 m
Mittel Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zurück zum Start Zurück zum Start: Ja
Wandern Wandern
: Alps
Gemeinde Gemeinde : Quinson (04500)
Start Start : N 43.697759° / E 6.038656°
… wetter des tages : Laden…
Karte Karte: : Ref. 3343OT, 3443OT - Mobile Version (hier klicken)
basses-gorges du Verdon basses-gorges du Verdon basses-gorges du Verdon basses-gorges du Verdon

Beschreibung der Wandertour

Wenn Sie von Montmeyan kommen, überqueren Sie eine Brücke über den Verdon, gehen Sie ein Stück weiter und parken Sie dann auf der rechten Seite auf einem Parkplatz.

(D/A) Verlassen Sie den Parkplatz in südlicher Richtung in Richtung Verdon und nehmen Sie den Weg, der zum Verdon führt. Biegen Sie rechts ab, um zur Brücke zu gelangen, und überqueren Sie sie in Richtung Montmeyan. Der Wanderweg befindet sich einige Dutzend Meter nach der Brücke auf der rechten Seite.

(1) Achtung: Sehr bald nach dem Start folgen Sie der Markierung mit einem horizontalen gelben Strich (Markierung PR®).
Sie gehen dann über in den Fels gehauene Treppen und Hängebrücken, kommen dem Verdon so nahe wie möglich und haben einen herrlichen Ausblick. Es ist nicht schwierig, aber Sie müssen wachsam sein und aufpassen, wo Sie hintreten. Die Kabel machen den Weg sicher, aber kleine Kinder sind ohne feste Begleitung nicht erwünscht.
Nachdem Sie eine Weile am Verdon entlang gegangen sind, mal an Felsflanken, mal im Unterholz (entlang des alten Verdon-Kanals), kommen Sie an eine Abzweigung mit dem Namen "la Draille des Vaches", die nach links bergauf führt.

(2) Gehen Sie geradeaus weiter. Die Wanderung geht weiter entlang des Verdon-Kanals.
Sie kommen bald an den Eingang eines Tunnels, mit einem kleinen Steinhaus darüber auf der rechten Seite. Gehen Sie durch den Tunnel und am Ausgang erwarten Sie Treppen, die Sie auf den Rückweg bringen.

Zurück:__Nachdem Sie die wenigen Metallstufen der letzten Treppe erklommen haben, schlängelt sich der Weg GR®99 unter dichter Vegetation durch die Schlucht von Sainte-Maxime.

(3) Biegen Sie links in Richtung Nord-Nordwest ab und nehmen Sie einen steilen Anstieg in Angriff, bis Sie schließlich an eine Kreuzung gelangen.

(4) Um die Kapelle Sainte-Maxime zu erreichen, nehmen Sie links (Richtung Westen) die Variante des GR®99.

(5) Die Kapelle Sainte-Maxime kann besichtigt werden.
Nach der Besichtigung gehen Sie den Weg zurück.

(4) Gehen Sie auf der Variante des GR®99 in Richtung Osten weiter. Die Markierung besteht aus zwei horizontalen weißen und roten Strichen (Markierung GR®). Die gleiche Kreuzmarkierung bedeutet, dass Sie den GR® verlassen und ihm nicht folgen dürfen.
Sie erreichen die Kreuzung Draille des Vaches.

(6) Biegen Sie nach rechts in südöstliche Richtung ab. Auf dem Plateau (auf dem Gipfel der Klippe über dem Verdon) haben Sie keine Aussicht mehr auf die Schlucht, sondern laufen auf einem relativ breiten, flachen Weg (nicht befahrbar) durch die Vegetation. Nach einigen Dutzend Minuten beginnt der Abstieg.

(7) Sie erreichen die D13, folgen dem Weg parallel zur Straße, überqueren die Brücke und biegen dann rechts ab, um wie auf dem Hinweg am Verdon entlang zu gehen und den Parkplatz etwas weiter links zu erreichen(D/A).

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Waypoints:
D/A : km 0 - alt. 364m - Gorges du Verdon
1 : km 0.74 - alt. 382m - Start der ausgeschilderten Wanderung
2 : km 2.16 - alt. 362m - La Draille des Vaches: geradeaus - Verdon (rivière)
3 : km 4.96 - alt. 452m - Abzweigung nach links
4 : km 5.05 - alt. 466m - Abzweigung Kapelle Sainte-Maxime
5 : km 5.4 - alt. 490m - Kapelle Sainte-Maxime
6 : km 6.9 - alt. 535m - Kreuzung Draille des Vaches
7 : km 9.84 - alt. 381m - Pfad parallel zur D13
D/A : km 10.84 - alt. 364m

Nützliche Informationen


Bitte sei bei einer Wanderung immer vorsichtig und vorausschauend. Visorando und der Autor dieser Wanderung können im Falle von Unfällen, die auf der Tour passieren, nicht verantwortlich gemacht werden.

Die Markierungen GR® und PR® sind geistiges Eigentum der Fédération Française de Randonnée Pédestre (Französischer Wanderverband).

Andere Wandertouren in dem Gebiet

Wanderer
Die Runde von Bauduen
Länge 11,37 km Positive Höhenmeter +306 m Negative Höhenmeter -305 m Dauer 4h05 Mittel Mittel
Start Start ab Bauduen - 83 - Var

Ein sehr angenehmer Rundweg auf der Halbinsel Bauduen am Rande des Sees von Sainte Croix.

Wanderer
Les Cavaliers - Sentier de l'Imbut - Baou Beni - Sentier Vidal
Länge 10,00 km Positive Höhenmeter +1 093 m Negative Höhenmeter -1 096 m Dauer 6h00 Sehr schwer Sehr schwer
Start Start ab Aiguines - 83 - Var

Der Chemin de l'Imbut ermöglicht es Ihnen, den Verdon im Herzen der Schluchten und des Flussbetts zu entdecken. Außergewöhnliche Landschaften erwarten Sie, aber diese Wanderung bleibt anspruchsvoll und einige Passagen in der Nähe von Klippen (Chemin Vidal) und durch Felsblöcke (Passage bis zum Baou Beni) erfordern eine gute körperliche Kondition. Sie sollten schwindelfrei sein.

Der Rundweg wurde vollständig gesichert. Er bleibt aber trotzdem sehr schwierig und erfordert äußerste Vorsicht!

Wanderer
Carcès und die Caramy-Wasserfälle
Länge 14,65 km Positive Höhenmeter +273 m Negative Höhenmeter -269 m Dauer 5h00 Mittel Mittel
Start Start ab Carcès - 83 - Var

Auf dieser Wanderung können Sie das Dorf Carcès, den See von Carcès und die herrlichen Wasserfälle von Caramy besichtigen. Diese Wandertour sollte am besten im Frühling gemacht werden, wenn am meisten Wasser da ist..
Beachten Sie nicht die Markierungen, die mit Farbe angebracht wurden.

Achtung, der Start dieser Wanderung ist am Stadion Siméon.

Wanderer
Die Schluchten von Trévans, über die Kapelle Saint-André
Länge 9,91 km Positive Höhenmeter +495 m Negative Höhenmeter -487 m Dauer 4h15 Mittel Mittel
Start Start ab Estoublon - 04 - Alpes-de-Haute-Provence

Wunderschöne Schluchten, vor allem im Herbst. Der Aufstieg zur Kapelle Saint-André erfordert einen Umweg von 2 km hin und zurück, aber der Blick lohnt sich.
Sie durchqueren die Überreste des Weilers Valbonnette. Etwas weiter entfernt erwartet Sie ein weiterer Abstecher von etwa 100 m zu den Ruinen eines Hauses, in dessen Mitte ein großer runder Pfeiler erhalten geblieben ist, in dem noch die Kerben zur Befestigung der Holzbalken auf zwei Ebenen zu sehen sind.

Für mehr Wandertouren, benutze unsere Suchmaschine.

Die Beschreibungen und GPX-Daten bleiben Eigentum des Autors. Bitte nichts ohne seine/ ihre Genehmigung kopieren.

Laden