4. Etappe der Tour du Mont Blanc

Diese Wandertour ist eine Etappe der Strecke Tour du Mont Blanc.

4. Etappe der Tour du Mont Blanc: von der Elisabetta-Hütte (Val Veny) nach Plampincieux (Val Ferret) über den Col de Checroui und Courmayeur.

Technisches Datenblatt
Nr.26610021
Mehrtägige Tour:
Tour du Mont Blanc
Eine Wanderung Courmayeur erstellt am 09.09.2022 von Kat90. MAJ : 04.11.2022
Dauer Durchschnittliche Dauer: 5h50[?]
Länge Länge: 15,54 km
Positive Höhenmeter Positive Höhenmeter: 490 m
Negative Höhenmeter Negative Höhenmeter: 1 471 m
Höchster Punkt Höchster Punkt: 2 418 m
Niedrigster Punkt Niedrigster Punkt: 1 177 m
Mittel Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zurück zum Start Zurück zum Start: Nein
Wandern Wandern
: Alps, Mont-Blanc (Massif)
Gemeinde Gemeinde : Courmayeur
Start Start : N 45.767248° / E 6.837142°
Ankunft Ankunft: N 45.791421° / E 6.970977°
… wetter des tages : Laden…
Karte Karte: : Ref. 3531ET, 3531ETR - Mobile Version (hier klicken)

Beschreibung der Wandertour

(S) Von der Elisabetta-Hütte gehen Sie zu den Ruinen hinunter und nehmen den Forstweg, der ins Tal hinunter führt. Nach einigen Serpentinen (hier gibt esMurmeltiere) wird der Weg geradlinig und erreicht eine flache Stelle.

(1) Man geht rechts am Lac Combal (Sumpfgebiet) vorbei. Das Tal verengt sich.
Kurz vor einer kleinen Brücke nimmt man den Weg, der rechts ziemlich steil an der Bergflanke zum Arp Vieille Inférieure und dann Supérieure hinaufsteigt. Der Hang wird dann etwas flacher und nachdem man den Mont Favre auf seiner Westflanke umgangen hat, geht es auf einem sehr angenehmen Weg mit schönen Aussichten auf das Mont-Blanc-Massiv weiter (von links nach rechts: Gletscher von Estelette, Lée Blanche, Miage, Brouillard, Frêney, Brenva; und eine ganze Reihe von Bergspitzen).
Später geht man unter Skiliften hindurch (noch mehr Murmeltiere). An einer Abzweigung nehmen Sie den Weg links, der durch den Wald hinunter zum Refuge de Maison Vieille führt.

(2) An der Hütte müssen Sie aufpassen, dass Sie sich nicht verirren: Die Tour du Mont Blanc führt über den Weg ganz rechts (in Richtung Süden). Wir haben die Skipiste genommen, die in nordöstlicher Richtung zum Dorf Pra Neyron führt. Der Abstieg ist ziemlich steil.

(3) Man erreicht den Plan Chécrouit (wo die Seilbahn von Courmayeur ankommt). Immer der Skipiste folgen. Etwas weiter unten trifft man auf die Markierung des Tour du Mont Blanc, die teilweise über die Skipiste führt. In einer Rechtskurve verlässt die Tour du Mont Blance die Piste über einen kleinen Pfad nach links in den Wald.

(4) Wir erreichen Dolonne mit seinen hübschen Gassen und Häusern, durch die wir wieder einmal den Verlauf der Tour du Mont Blanc verloren haben. Nachdem wir die Brücke über die Doire überquert haben, steigt die Straße wieder an und führt unter einer Brücke hindurch.

(Z) Man erreicht Courmayeur und seinen Busbahnhof.
Von dort aus kann man die Tour du Mont Blanc in Richtung Bertone-Hütte fortsetzen; oder einen Bus in Richtung Val Ferret nehmen und an der Haltestelle des Campingplatzes 'Les grandes Jorasses' in Plampincieux aussteigen.

Waypoints:
D : km 0 - alt. 2190m - Refuge Elisabetta
1 : km 2.7 - alt. 1971m - See Lac Combal
2 : km 10.26 - alt. 1959m - Refuge du Col de Chécroui
3 : km 11.72 - alt. 1723m - Plan Chécrouit
4 : km 14.44 - alt. 1214m - Dolonne
A : km 15.54 - alt. 1214m - Courmayeur

Nützliche Informationen


Bitte sei bei einer Wanderung immer vorsichtig und vorausschauend. Visorando und der Autor dieser Wanderung können im Falle von Unfällen, die auf der Tour passieren, nicht verantwortlich gemacht werden.

Andere Wandertouren in dem Gebiet

Wanderer
Länge 17,16 km Positive Höhenmeter +1 133 m Negative Höhenmeter -1 047 m Dauer 8h10 Schwer Schwer
Start Start ab Bourg-Saint-Maurice - 73 - Savoie

3. Etappe der Tour du Mont Blanc von der Mottets-Hütte (Frankreich) zur Maison Vieille-Hütte (Italien) über den Col de la Seigne.

Wanderer
Länge 9,22 km Positive Höhenmeter +815 m Negative Höhenmeter -810 m Dauer 5h00 Mittel Mittel
Start Start ab Courmayeur - Province de Aosta

4. Etappe der Tour du Mont Blanc in Italien von der Maison Vieille-Hütte zur Bertone-Hütte mit einem Besuch in Courmayeur.

Wanderer
Länge 14,35 km Positive Höhenmeter +1 323 m Negative Höhenmeter -890 m Dauer 7h55 Schwer Schwer
Start Start ab Les Contamines-Montjoie - 74 - Haute-Savoie

2. Etappe der Tour du Mont Blanc vom Refuge de Nant Borrant (Contamines Montjoie) zum Refuge des Mottets (Bourg St-Maurice) über die Variante des Col des Fours.

Wanderer
Länge 14,76 km Positive Höhenmeter +1 027 m Negative Höhenmeter -1 263 m Dauer 7h10 Schwer Schwer
Start Start ab Bourg-Saint-Maurice - 73 - Savoie

3. Etappe der Tour du Mont Blanc: Von der Berghütte Refuge de la Croix du Bonhomme zur Hütte Refuge Elisabetta über die Variante des Col des Fours.

Wanderer
Länge 16,38 km Positive Höhenmeter +1 223 m Negative Höhenmeter -1 131 m Dauer 8h10 Mittel Mittel
Start Start ab Courmayeur - Province de Aosta

5. Etappe der Tour du Mont Blanc von der Bertone-Hütte (Italien) zur Elena-Hütte (Italien): Eine Wanderung mit herrlichem Blick auf den Mont Blanc auf der italienischen Seite.

Wanderer
Länge 131,49 km Positive Höhenmeter +8 772 m Negative Höhenmeter -9 603 m Dauer Dauer unbekannt Schwer Schwer
Start Start ab Saint-Gervais-les-Bains - 74 - Haute-Savoie

Tour du Mont Blanc in 9 Tagen

Wanderer
Länge 15,54 km Positive Höhenmeter +1 057 m Negative Höhenmeter -1 412 m Dauer 7h30 Schwer Schwer
Start Start ab Saint-Gervais-les-Bains - 74 - Haute-Savoie

1. Etappe der Tour du Mont Blanc: Von Les Houches zum Refuge de Nant Borrant (Gemeinde Les Contamines Montjoie) über die Variante des Col du Tricot.

Wanderer
Länge 95,05 km Positive Höhenmeter +6 846 m Negative Höhenmeter -7 704 m Dauer Dauer unbekannt Schwer Schwer
Start Start ab Saint-Gervais-les-Bains - 74 - Haute-Savoie

Durchgeführt vom 27. Juni bis 4. Juli 2011, mit 4 Wanderern, 2 Zelten und fast vollständig autonom.
Die Seilbahn und der Bus wurden benutzt, um einige Etappen abzukürzen, und es fehlte ungefähr ein Tag, um den Balkon des Brévent vor dem Mont-Blanc-Massiv durchzuführen.
Die Rückkehr zum Ausgangspunkt erfolgt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Bus oder Zug...

Für mehr Wandertouren, benutze unsere Suchmaschine.

Die Beschreibungen und GPX-Daten bleiben Eigentum des Autors. Bitte nichts ohne seine/ ihre Genehmigung kopieren.

Laden