Rundweg durch das Torfhausmoor

Eines der letzten großen Hochmoore in Deutschland liegt direkt unterhalb des Brockens im Nationalpark Harz. Der etwa fünf Kilometer lange Rundweg startet am Infozentrum Torfhausmoor und führt ein Stück über den legendären Goetheweg und den Kaiserweg durch die eigentümliche Moorlandschaft. Am Schubenstein informiert der WaldWandelWeg über die Veränderungen des Waldes nach dem großen Fichtensterben in den letzten Jahrzehnten.

Technisches Datenblatt
Nr.26599014
Eine Wanderung Clausthal-Zellerfeld erstellt am 09.09.2022 von mit-mama-nach.de. MAJ : 23.09.2022
Dauer Durchschnittliche Dauer: 2h05[?]
Länge Länge: 6.91km
Positive Höhenmeter Positive Höhenmeter: 51m
Negative Höhenmeter Negative Höhenmeter: 51m
Höchster Punkt Höchster Punkt: 821m
Niedrigster Punkt Niedrigster Punkt: 760m
Einfach (T1) Schwierigkeitsgrad: Einfach (T1)
Zurück zum Start Zurück zum Start: Ja
Zu Fuβ Zu Fuβ
Gemeinde Gemeinde : Clausthal-Zellerfeld
Start Start : N 51.804415° / E 10.536133°
Herunterladen: -
Abbe im Torfhausmoor WaldWandelWeg Rundweg um das Große Torfhausmoor

Beschreibung der Wandertour

Die Wanderung um das Torfhausmoor startet auf dem Großparkplatz am Infozentrum in Torfhaus. Hier hält auch die Buslinie 820 von Bad Harzburg nach St. Andreasberg.

(S/Z) Vom Parkplatz aus gehen wir zunächst in südliche Richtung.

(1) Es geht vorbei am Infozentrum TorfHaus. Hier könnt ihr euch übrigens mit Infomaterial zum Rundweg versorgen. Der Weg führt an der B4 entlang, passiert eine Ferienhaussiedlung und führt anschließend ein kurzes Stück durch den lichten Wald neben der Bundesstraße.

(2) Dort, wo eine geteerte Straße nach links abzweigt, biegen wir ebenfalls nach links und sehen auf der linken Seite das Schullandheim, hinter dem wir nach etwa 50 m auf den berühmten Goetheweg nach rechts abbiegen. Wir folgen dem schmalen Pfad und gelangen schon nach wenigen Metern ins Moor.

(3) Nach rund 200 m können wir alternativ über die linke oder rechte Route durchs Moor laufen, beide Pfade laufen nach etwa 100 m wieder zusammen. Wer mag, kann natürlich auch eine Schleife wandern, um alles ganz genau anzusehen. (Es empfiehlt sich unbedingt der Blockbohlensteg, denn hier hat man eine gute Aussicht auf den Brocken)

(4) Weiter geht es auf dem Goetheweg Richtung Osten bis wir auf einen breiten Schotterweg, den sogenannten Kaiserweg, treffen.

(5) Diesem folgen wir nach links und gelangen nach etwa 600 m zum Luchsdenkmal. Das Denkmal weist darauf hin, dass hier ganz in der Nähe vor einigen Jahren Luchse im Harz ausgewildert wurden und seitdem wieder im Nationalpark leben.

(6) Nach etwa 500 m biegt der Rundweg um das Torfhausmoor wiederum nach links ab. Nach rund 800 m lohnt ein kleiner Abstecher über den WaldWandelWeg, der wieder auf den regulären Rundweg zurückführt.

(S/Z) Wir halten uns auf dem Hauptweg weiter geradeaus und kommen nach fast 2 km wieder hinter dem Schullandheim an der B4 an, der wir nach rechts zum Infozentrum und Parkplatz folgen.

Waypoints:
D/A : km 0 - alt. 799m - Großparkplatz Torfhaus
1 : km 0.23 - alt. 806m - Infozentrum Torfhausmoor (Nationalpark Harz)
2 : km 1.02 - alt. 800m - Goetheweg
3 : km 1.39 - alt. 816m - Schleife auf dem Blockbohlenweg durchs Moor
4 : km 2.92 - alt. 821m - Kaiserweg
5 : km 3.58 - alt. 779m - Luchsdenkmal
6 : km 4.78 - alt. 801m - WaldWandelWeg (kurzer Lehrpfad)
D/A : km 6.91 - alt. 799m - Parkplatz am Infozentrum TorfHaus

Nützliche Informationen

Der Rundweg um das Große Torhausmoor führt direkt durch die Randzonen eines der letzten großen Hochmoore im Harz. Der Weg ist fast ausnahmlos flach und einfach zu begehen, kann bei Nässe aber auch schon einmal in Teilen sehr matschig sein.

Ausrüstung

  • Die Tour ist mit bequemen Schuhen machbar.
  • Auf dem Rundweg gibt nur am Start/Ziel in Torfhaus Einkehrmöglichkeiten. Wer eine Stärkung plant, sollte im Vorfeld die genauen Öffnungszeiten anschauen. Bei heißem Wetter sind ausreichende Mengen an Getränken wichtig.
  • Der Rundweg ist bei trockenem Wetter auch für den Kinderwagen und Buggy geeignet. Allerdings wird es zwischendurch immer wieder wegen der Wurzeln auf dem Weg etwas holprig.
  • Hunde sollten an der Leine geführt werden (Naturschutzgebiet)

Weitere Infos unter https://mit-mama-nach.de/torfhausmoor-ha...

Bitte sei bei einer Wanderung immer vorsichtig und vorausschauend. Visorando und der Autor dieser Wanderung können im Falle von Unfällen, die auf der Tour passieren, nicht verantwortlich gemacht werden.

Während der Wanderung oder in der Nähe

Torfhaus

  • Infozentrum zum Moor und Nationalpark

Bad Harzburg

  • Wildkatzengehege (Marienteichbaude 1, Bad Harzburg)
  • Baumwipfelpfad (Nordhäuser Str. 2b, Bad Harzburg)
  • Luchsgehege Beobachtungsplattform an der Rabeklippe

Essen und Trinken
Bavaria Alm Torfhaus (neben dem Infozentrum in Torfhaus), Öffnungszeiten beachten

Andere Wandertouren in dem Gebiet

Verein / Wanderverein / Wanderführer
Länge 5.09km Positive Höhenmeter +63m Negative Höhenmeter -67m Dauer 1h40 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Ilsenburg (Harz) - Harz (Landkreis)

Leichte Wanderung durch Ilsenburg

Verein / Wanderverein / Wanderführer
Länge 15.86km Positive Höhenmeter +406m Negative Höhenmeter -404m Dauer 5h40 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Ilsenburg (Harz) - Harz (Landkreis)

Mittelschwere Waldwanderung mit Start in Ilsenburg

Verein / Wanderverein / Wanderführer
Länge 13.4km Positive Höhenmeter +174m Negative Höhenmeter -165m Dauer 4h20 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Wernigerode - Harz (Landkreis)

Rundtour durch Wernigerode mit Schloss und Brockenblick

Für mehr Wandertouren, benutze unsere Suchmaschine.

Die Beschreibungen und GPX-Daten bleiben Eigentum des Autors. Bitte nichts ohne seine/ ihre Genehmigung kopieren.