Kurze Runde am Druidenstein

Kurze Runde vom Wanderparkplatz an der K101 zum Druidenstein und zurück über schöne Waldwege

Technisches Datenblatt
Nr.24083235
Eine Wanderung Kirchen (Sieg) erstellt am 17.07.2022 von Kat90. MAJ : 28.07.2022
Dauer Durchschnittliche Dauer: 1h00[?]
Länge Länge: 3.05km
Positive Höhenmeter Positive Höhenmeter: 41m
Negative Höhenmeter Negative Höhenmeter: 41m
Höchster Punkt Höchster Punkt: 466m
Niedrigster Punkt Niedrigster Punkt: 436m
Einfach (T1) Schwierigkeitsgrad: Einfach (T1)
Zurück zum Start Zurück zum Start: Ja
Zu Fuβ Zu Fuβ
Gemeinde Gemeinde : Kirchen (Sieg)
Start Start : N 50.794092° / E 7.924487°
Herunterladen: -
Runde am Druidenstein Runde am Druidenstein Runde am Druidenstein Druidenstein

Beschreibung der Wandertour

Wir starten vom Wanderparkplatz an der K101 zwischen Dermbach und Offhausen.

(S/Z) Vom Parkplatz aus ist der Fuβweg zum Druidenstein beschrieben. Wir folgen dem Weg geradeaus.

(1) Nach etwa 500 m erreichen wir einen Sportplatz, die Köppelarena. Hier halten wir uns an der Gabelung rechts und an der nächsten links.

(2) Nach etwa 400 m erreichen wir den Druidenstein, ein kegelförmiger Basaltfels und sehr myhtischer Ort, der wahrscheinlich bereits von den Kelten genutzt wurde. Man kann um den beeindruckenden Stein herumgehen und ihn sich von allen Seiten betrachten.

(3) Nach der Umrundung gehen wir zunächst über den selben Weg zurück, über den wir auch gekommen sind. Wir kommen erneut an der Köppelarena (1) vorbei und biegen dahinter auf einen etwas versteckten Waldweg nach rechts ab.

(4) Der Weg stöβt am Ende auf einen breiteren Waldweg, hier biegen wir links ab und an der T-Kreuzung sofort wieder links. Wir erreichen die K101, biegen hier jedoch auf einen Pfad links ab, der parallel zur Straβe verläuft. Nach wenigen Metern erreichen wir den Wanderparkplatz. (S/Z)

Waypoints:
D/A : km 0 - alt. 464m - Wanderparkplatz an der K101
1 : km 0.54 - alt. 443m - Sportplatz/ Köppelarena
2 : km 1.02 - alt. 445m - Druidenstein
3 : km 1.71 - alt. 444m - Versteckter Waldweg
4 : km 2.94 - alt. 466m - K101
D/A : km 3.05 - alt. 464m - Wanderparkplatz an der K101

Nützliche Informationen

  • Der Rundweg ist recht einfach und kann auch mit normalen Straβenschuhen gegangen werden.
  • Der Weg ist kinderwagentauglich, nur der Pfad auf den letzten Metern muss evtl. über die Straβe umgangen werden.
  • Der Druidenstein darf nicht betreten werden
  • Am Druidenstein gibt es eine Einkehrmöglichkeit (bitte Öffnungszeiten beachten)

Bitte sei bei einer Wanderung immer vorsichtig und vorausschauend. Visorando und der Autor dieser Wanderung können im Falle von Unfällen, die auf der Tour passieren, nicht verantwortlich gemacht werden.

Während der Wanderung oder in der Nähe

  • Während der Runde hat man immer wieder weite Aussichten auf die umliegenden Dörfer und Wälder
  • Das Highlight der Tour ist der Druidenstein, ein 20 m hoher Basaltkegel. Es gibt viele Sagen und Mythen rund um den Druidenstein. Nähere Informationen hierzu findet man auf den Infotafeln vor Ort

Andere Wandertouren in dem Gebiet

Wanderer
Rundwanderung zur Kreuzeiche und zum Römelskopf
Länge 11.04km Positive Höhenmeter +214m Negative Höhenmeter -209m Dauer 3h45 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Herdorf - Altenkirchen (Westerwald) (Landkreis)

Aussichtsreiche Rundwanderung von Dermbach über die Kreuzeiche und den Römelskopf

Wanderer
Länge 7.32km Positive Höhenmeter +200m Negative Höhenmeter -197m Dauer 2h40 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Herdorf - Altenkirchen (Westerwald) (Landkreis)

Schöne Rundtour von Herdorf über Dermbach und vorbei an der Sandhalde.

Tourismusorganisation
Länge 10.43km Positive Höhenmeter +314m Negative Höhenmeter -314m Dauer 3h55 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Brachbach - Altenkirchen (Westerwald) (Landkreis)

Du begibst dich bei diesem Rundwanderweg auf die Spuren der Bergbaugeschichte rund um Brachbach. An rund 30 Stationen erfährst du während deiner Wanderung viel Wissenwertes. Ein Highlight auf deiner Tour ist sicherlich das Besucherbergwerk Schieferstollen "Josefsglück"

Wanderer
Waldrunde zwischen Herdorf und Sassenroth
Länge 10.3km Positive Höhenmeter +261m Negative Höhenmeter -252m Dauer 3h40 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Herdorf - Altenkirchen (Westerwald) (Landkreis)

Rundwanderung vom Herdorfer Friedhof über den Fronstein, zum Missionskreuz und Richtung Grünebach

Wanderer
Runde zwischen Herdorf und der Daadener Höhe durchs Sottersbachtal
Länge 11.64km Positive Höhenmeter +200m Negative Höhenmeter -209m Dauer 3h55 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Herdorf - Altenkirchen (Westerwald) (Landkreis)

Ein Rundweg, der überwiegend über befestigte Waldwege und Forstwege führt, teils tolle Aussichten bietet und auf dem Rückweg an einigen Weihern und der Sottersbach vorbeiführt

Tourismusorganisation
Länge 9.95km Positive Höhenmeter +232m Negative Höhenmeter -223m Dauer 3h30 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Kirchen (Sieg) - Altenkirchen (Westerwald) (Landkreis)

Gemütliche Wanderung zum 19 Meter hohen und beliebten Ausflugsziel, dem so genannten Ottoturm auf dem 405 m hoch gelegenen Kahlberg mit hervorragender Fernsicht ins Siegtal, zur Freusburg und zum Westerwald. Erklimm die 102 Stufen des Turms - es lohnt sich!

Tourismusorganisation
Länge 15.75km Positive Höhenmeter +382m Negative Höhenmeter -374m Dauer 5h35 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Kirchen (Sieg) - Altenkirchen (Westerwald) (Landkreis)

Wandle auf Panoramawegen aus dem Siegtal hinauf bis zum 517 m hoch gelegenen Gipfel des Windhahns und weiter zum Naturdenkmal "Druidenstein", so wie es sicher schon die alten Kelten (Druiden) machten. Diese wären auf ihrem Weg zum mystischen Druidenstein sicher überrascht gewesen: Mühle, Ottoturm, Landschaftskino, Kreuzweg und Geotop - viele Highlights auf nur einem Wanderweg!

Tourismusorganisation
Länge 5.47km Positive Höhenmeter +95m Negative Höhenmeter -86m Dauer 1h50 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Kirchen (Sieg) - Altenkirchen (Westerwald) (Landkreis)

Leichte Wanderung durch das Siegtal bis zur Freusburger Mühle, einer ehem. Bannmühle aus dem Jahre 1750. Genieße dabei die Ausblicke zur Freusburg und ins Siegtal!

Für mehr Wandertouren, benutze unsere Suchmaschine.

Die Beschreibungen und GPX-Daten bleiben Eigentum des Autors. Bitte nichts ohne seine/ ihre Genehmigung kopieren.