Le Creux du Croue - Le Noirmont

Kleine Wanderung in wilder Natur über Wiesen, durch Wälder und Steinfelder mit schönen Schluchten und Blick auf die Alpen. Das Highlight dieser Wanderung ist sicherlich der Creux du Croue, ein tiefer und schöner Talkessel.

Technisches Datenblatt
Nr.23390175
Eine Wanderung Saint-Cergue erstellt am 27.06.2022 von Andrea Wurth. MAJ : 14.07.2022
Dauer Durchschnittliche Dauer: 6h05[?]
Länge Länge: 15,47 km
Positive Höhenmeter Positive Höhenmeter: 597 m
Negative Höhenmeter Negative Höhenmeter: 600 m
Höchster Punkt Höchster Punkt: 1 551 m
Niedrigster Punkt Niedrigster Punkt: 1 202 m
Mittel Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zurück zum Start Zurück zum Start: Ja
Wandern Wandern
Gemeinde Gemeinde : Saint-Cergue
Start Start : N 46.454788° / E 6.111468°
… wetter des tages : Laden…
Karte Karte: : Ref. 3327ET - Mobile Version (hier klicken)

Beschreibung der Wandertour

Der Start der Tour ist am Bahnhof von Givrine (Schweiz, wenige Kilometer nach der Grenze). Sie überqueren die Bahnschienen und parken 50 m nach dem Parkplatz links oben.

(D/A) Wir starten auf der kleinen, geteerten Straße, die in Richtung des Chalet du Carroz ansteigt (Club Alpin Suisse CAS). Folgen Sie dieser Straße auf 1,7 km und lassen Sie die Straße links liegen (Pré du Four). Danach gehen Sie auf den Waldweg links (Carroz, rotweiße Markierung) bis zum Chalet du Carroz.

Auf dieser Strecke überqueren Sie zuerst ein Mäuerchen und dann eine Straße und dann wieder ein Mäuerchen, bevor Sie am Chalet ankommen (öffnen Sie die Schranke bevor Sie bis zum Gebäude gelangen) (bei günstiger Witterung Blick auf den Genfer See und die Alpen).

(1) Sie gehen um das Chalet herum und gehen auf dem Steinweg bis zur Straße. An der Kreuzung biegen Sie links ab in Richtung des Hofes (L'Arxière).

Am Hof angekommen gehen Sie rechts zum Creux du Croue über "La Combe aux Tassons" (siehe Hinweisschild). Etwa 200 m nach dem runden Steintank gehen Sie links zum Creux du Croue (siehe Hinweisschild).

(2) Nach dem nachfolgenden Schild gehen Sie links zum Le Noirmont (gelbe Markierung Fußweg). Achtung, anschließend überqueren Sie das Mäuerchen und gehen links an der Mauer entlang. Der Weg steigt entlang des Talkessels bis zu einem Kreuz an (Datum 1964). Folgen Sie der gelben Markierung, bis Sie auf der rechten Seite einen Schlepplift erkennen. Es gibt zwei Möglichkeiten, um zum Schlepplift zu gehen.
1 - entweder folgen Sie dem Weg, der von rechts nach unten führt
2 - oder Sie gehen gegenüber auf dem ansteigenden Weg (gelbe Markierung). Dieser Weg führt Sie zum Teleski über den Gipfel von Noirmont (Kreuz - 1567 m).

Wenn Sie am Schlepplift sind, gehen Sie links daran vorbei (gelbe Markierung) und steigen über die Skipiste ab (1,5 km) bis zur Wegkreuzung. Gehen Sie links (Schild L'Arxière). Am nachfolgenden Schild gehen Sie links (in Richtung L'Arxière). Nach 6 bis 700 m erreicht man die Ferme des Copettes.
Gehen Sie die Straße rechts, die bis Route de La Cure - Saint Cergue hinunterführt. Wenn Sie an der Straße angelangt sind, gehen Sie links bis zum Bahnhofsparkplatz (1 km). Gehen Sie über den Parkplatz rechts von der Straße bis zum Bahnhof.

Waypoints:
D/A : km 0 - alt. 1215m
1 : km 3.36 - alt. 1504m - Hütte Cabanne du Carroz - Blick auf den - Lac Léman
2 : km 6.15 - alt. 1453m - Le Croue
D/A : km 15.46 - alt. 1216m

Nützliche Informationen

Bitte sei bei einer Wanderung immer vorsichtig und vorausschauend. Visorando und der Autor dieser Wanderung können im Falle von Unfällen, die auf der Tour passieren, nicht verantwortlich gemacht werden.

Andere Wandertouren in dem Gebiet

Wanderer
Länge 15,87 km Positive Höhenmeter +911 m Negative Höhenmeter -910 m Dauer 7h10 Mittel Mittel
Start Start ab Saint-Cergue - Vaud

Schleife vom Ort Saint-Cergue nach La Dole, 1677 m, zweithöchster Gipfel des Schweizer Jura. Aufstieg über den Gipfel Sommet de la Barillette und den Col de Porte. Abstieg über das Chalet de la Dole und die Schlucht Combe de Le Vuarne.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten um die Schleife abzukürzen, die ihrerseits aus drei Schleifen besteht. Die Wanderung kann im Sommer oder im Winter mit Schneeschuhe gemacht werden.

Wanderer
Länge 6,92 km Positive Höhenmeter +54 m Negative Höhenmeter -45 m Dauer 2h10 Einfach Einfach
Start Start ab Nyon - Vaud

Eine schöne Strecke für die Besichtigung des ruhigen Ortes Nyon am Ufer des Genfer Sees. Sie schlendern durch die Straßen der befestigten Altstadt mit ihrem Schloss. Wenn Sie durch die zahlreichen Parks am Rande der Stadt gehen, sind Sie im Einklang mit der Natur. Natürlich werden Sie auch das schön angelegte Ufer des Genfer Sees genießen.

Wanderer
Länge 16,99 km Positive Höhenmeter +280 m Negative Höhenmeter -671 m Dauer 5h40 Mittel Mittel
Start Start ab Le Chenit - Vaud

Auf dieser letzten Etappe werden Sie auf dem Crêt de la Neuve (1493 m) auch den Panoramaausblick haben. Sie können auf den Genfer See, auf Genf, die Alpen und sogar den Mont Blanc blicken. Beim Abstieg bietet sich eine Rast an den Ruinen des ehemaligen Kartäuserklosters Couvent d'Oujon an.

Wanderer
Länge 12,09 km Positive Höhenmeter +396 m Negative Höhenmeter -402 m Dauer 4h35 Mittel Mittel
Start Start ab Versoix - Canton of Geneva

Ein großer Teil der Wanderung führt durch den kühlen Wald und am erfrischenden Fluss Versoix entlang - ideal für heiße Sommertage. Wenn man aus dem Wald kommt, hat man bei schönem Wetter einen herrlichen Blick auf das Juragebirge (die Aiguille de la Faucille oder die Boule Blanc de la Dole sind gut erkennbar) und die Alpen (Mont Blanc).

Wanderer
Die Vier-Seen-Tour im frz. Jura
Länge 11,52 km Positive Höhenmeter +183 m Negative Höhenmeter -174 m Dauer 3h50 Einfach Einfach
Start Start ab Le Frasnois - 39 - Jura

Eine Wanderung, die man eher im Herbst machen sollte, da sich die tollen Farben des Indian Sommers auf den Seen spiegeln.

Wanderer
Cascades du Hérisson (Wasserfälle)
Länge 12,11 km Positive Höhenmeter +329 m Negative Höhenmeter -336 m Dauer 4h25 Mittel Mittel
Start Start ab La Chaux-du-Dombief - 39 - Jura

Die Tour beginnt mit dem Abstieg entlang des Hérisson, dieses kleinen Wasserlaufs, der an mehreren Wasserfällen vorbeiführt und dann erfolgt der Rückweg durch Bonlieu über den Aussichtspunkt Dame Blanche, von dem aus man einen Blick auf die Seen von Val und Chambly und das Tal des Hérisson genießen kann.

Wanderer
Länge 11,66 km Positive Höhenmeter +118 m Negative Höhenmeter -121 m Dauer 3h40 Mittel Mittel
Start Start ab Vernier - Canton of Geneva

Eine friedliche Wanderung, die an beiden Ufern der Rhone entlangführt, bevor sie durch den Wald zum Ausgangspunkt zurückkehrt. Die Durchquerung eines Vogelschutzgebiets entschädigt für einige unvermeidliche Abschnitte auf asphaltierter Straße. Die Waldwege können im Herbst und Winter etwas schlammig und damit rutschig sein. Ein Teil der Waldstrecke in den Bois du Château ist schlecht markiert, aber keine Angst, es ist schwierig, sich zu verlaufen.

Wanderer
Länge 7,08 km Positive Höhenmeter +25 m Negative Höhenmeter -32 m Dauer 2h05 Einfach Einfach
Start Start ab Genève - Canton of Geneva

Eine Tour durch das Stadtzentrum von Genf, bei der Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Altstadt mit dem Hafen und all seinem Treiben sehen können.

Für mehr Wandertouren, benutze unsere Suchmaschine.

Die Beschreibungen und GPX-Daten bleiben Eigentum des Autors. Bitte nichts ohne seine/ ihre Genehmigung kopieren.

Laden