Boberger Niederung

Abwechslungsreiche Wanderung durch das Naturschutzgebiet Boberger Niederung mit Wald, Wiesen, Moor und den Boberger Dünen, Hamburgs letzten Wanderdünen.

Technisches Datenblatt
Nr.22878567
Eine Wanderung Hamburg (Hamburg (Kreisfreie Stadt)) erstellt am 10.06.2022 von Kristin von Travelinspired. MAJ : 20.06.2022
Dauer Durchschnittliche Dauer: 3h55[?]
Länge Länge: 13.25km
Positive Höhenmeter Positive Höhenmeter: 42m
Negative Höhenmeter Negative Höhenmeter: 41m
Höchster Punkt Höchster Punkt: 39m
Niedrigster Punkt Niedrigster Punkt: -2m
Mittel (T2) Schwierigkeitsgrad: Mittel (T2)
Zurück zum Start Zurück zum Start: Ja
Zu Fuβ Zu Fuβ
Gemeinde Gemeinde : Hamburg (Hamburg (Kreisfreie Stadt))
Start Start : N 53.509364° / E 10.161988°
Herunterladen: -
Dünen

Beschreibung der Wandertour

(S/Z) Start der Wanderung ist am Parkplatz an der Straße Boberger Furt. Wir überqueren die Straße und folgen dem schmalen Wanderweg nach links.

(1) Kurz darauf stehen wir im Sand der Boberger Dünen. Im Sand ist kein Weg zu erkennen. Wir halten uns rechts, überqueren einen Teil der Sandfläche und wandern dann links über einen erkennbaren Übergang zum asphaltieren Walter-Hammer-Weg. Hier biegen wir links ab und kurz darauf rechts in den Hans-Ulrich-Höller-Weg. Anschließend zweimal links und dann wieder rechts. Wir folgen dem Rundweg am Rand des Segelfluggeländes und an mehreren Gebäuden vorbei.

(2) Freie Sicht auf das Segelfluggelände. Wir biegen die 2. Möglichkeit rechts ab und wandern an einem Moorgebiet vorbei. Am Ende des Weges biegen wir links ab.

(3) Wir erreichen den Torfsee. Am Parkplatz biegen wir links ab. Auf dem Walter-Hammer-Weg wandern wir zum Boberger See. Dort halten wir uns links und folgen dem Nordufer.

(4) Die Badestelle am Boberger See ist erreicht. Hier kann man sich an warmen Sommertagen abkühlen. Wir folgen dem Seerundweg um den See bis ans Südufer. Dort biegen wir links ab und folgen dem Weg zur Bille.

(5) An der Bille biegen wir links ab und folgen dem Fluss. Es geht über 2 Brücken. Anschließend die erste links und dann wieder links. Der Weg macht eine Rechtskurve und anschließend eine Linkskurve. An der Kreuzung biegen wir rechts ab und dann wieder rechts.

(6) Es geht am kleinen Haarteich vorbei. Der Weg schlängelt sich in einigen Kurven zurück in die Boberger Dünen. Wir folgen dem Weg am südlichen Rand zurück zum Parkplatz (S/Z).

(7) Wer möchte kann hier noch weiter wandern und das östliche Gebiet der Boberger Niederung erkunden. Wir wandern weiter und folgen dabei größtenteils dem Terrassenweg, der mit einer lila Blume ausgeschildert ist. Vom Parkplatz geht es links ab auf einen schmalen Wanderweg an einer Picknickbank vorbei. Die 2. Möglichkeit biegen wir rechts ab, dann links und die 2. wieder rechts.

(8) Wir erreichen einen Aussichtspunkt. Anschließend geht es wieder bergab, die nächste rechts und dann links auf einen breiten Weg.

(9) Es geht an einem kleinen See vorbei. Dann immer geradeaus bis zum Bach Ladenbeck (10). Hier biegen wir rechts ab, die nächste wieder rechts. Der Weg führt uns zurück zum Parkplatz (S/Z).

Waypoints:
D/A : km 0 - alt. 5m - Parkplatz
1 : km 0.37 - alt. 3m - Boberger Dünen
2 : km 1.32 - alt. 4m - Segelfluggelände
3 : km 2.96 - alt. 8m - Torfsee
4 : km 4.35 - alt. 0m - Badestelle Boberger See
5 : km 5.15 - alt. 1m - Bille
6 : km 7.65 - alt. 2m - Haarteich
7 : km 9.2 - alt. 5m - Picknickbank
8 : km 10.03 - alt. 33m - Aussichtspunkt
9 : km 10.54 - alt. 17m - See
10 : km 11.37 - alt. 20m - Ladenbeck
D/A : km 13.25 - alt. 5m - Parkplatz

Nützliche Informationen

  • Keine Einkehrmöglichkeiten im Naturschutzgebiet.
  • Bitte Regeln des Naturschutzgebiets beachten und auf den Wegen bleiben.

Bitte sei bei einer Wanderung immer vorsichtig und vorausschauend. Visorando und der Autor dieser Wanderung können im Falle von Unfällen, die auf der Tour passieren, nicht verantwortlich gemacht werden.

Während der Wanderung oder in der Nähe

  • Boberger Dünen (1)
  • Segelfluggelände (2)
  • Badestelle Boberger See mit kleinem Sandstrand (4)

Andere Wandertouren in dem Gebiet

Wanderer
Von Reinbek nach Aumühle
Länge 9.01km Positive Höhenmeter +63m Negative Höhenmeter -51m Dauer 2h45 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Reinbek - Stormarn (Landkreis)

Abwechslungsreiche Streckenwanderung von Reinbek nach Aumühle, größtenteils entlang des Stormarnwegs. Highlights unterwegs sind der Mühlenteich mit dem Schloss Reinbek und das idyllische Billetal.

Wanderer
Entenwerder und Kaltehofe
Länge 8.96km Positive Höhenmeter +6m Negative Höhenmeter -6m Dauer 2h35 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Hamburg (Hamburg (Kreisfreie Stadt)) - Hamburg (Kreisfreie Stadt)

Schöne Rundwanderung durch den Elbpark Entenwerder mit dem beliebten Café Entenwerder 1 und rund um die Elbinsel Kaltehofe mit den Schieberhäuschen und Wasserbecken des ehemaligen Wasserwerks.

Wanderer
Rund um die Hamburger Außenalster
Länge 10.06km Positive Höhenmeter +13m Negative Höhenmeter -13m Dauer 2h55 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Hamburg (Hamburg (Kreisfreie Stadt)) - Hamburg (Kreisfreie Stadt)

Schöne Rundwanderung um die Außenalster in Hamburgs Zentrum mit Abstecher zum Heilwigpark.

Wanderer
Höltigbaum
Länge 10.26km Positive Höhenmeter +27m Negative Höhenmeter -27m Dauer 3h00 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Hamburg (Hamburg (Kreisfreie Stadt)) - Hamburg (Kreisfreie Stadt)

Rundwanderung durch das Naturschutzgebiet Höltigbaum an der Grenze zwischen Hamburg und Schleswig-Holstein. Unterwegs geht es über Weiden, auf denen du Galloway-Rinder und Schafe treffen kannst.

Wanderer
Wanderung durchs Alstertal
Länge 20.19km Positive Höhenmeter +10m Negative Höhenmeter -24m Dauer 5h50 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Hamburg (Hamburg (Kreisfreie Stadt)) - Hamburg (Kreisfreie Stadt)

Wanderung durch das Alstertal von Duvenstedt bis Winterhude. Eine Streckenführung durch die Natur, die einen vergessen lässt, dass man sich Mitten in der Metropole Hamburg bewegt.

Wanderer
Wohldorfer Wald und Duvenstedter Brook (Rundwanderung)
Länge 17.59km Positive Höhenmeter +31m Negative Höhenmeter -30m Dauer 5h05 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Hamburg (Hamburg (Kreisfreie Stadt)) - Hamburg (Kreisfreie Stadt)

Rundwanderung durch zwei Biotopgebiete, den Wohldorfer Wald und den Duvenstedter Brook, im Nordosten Hamburgs. Im Brook bietet sich die Möglichkeit zur Beobachtung von Vögeln und, in der Dämmerung, von Rot-, Dam-, Schwarzwild und Rehen.

Für mehr Wandertouren, benutze unsere Suchmaschine.

Die Beschreibungen und GPX-Daten bleiben Eigentum des Autors. Bitte nichts ohne seine/ ihre Genehmigung kopieren.