Hütte Gandeg - Zermatt

Diese Wandertour ist eine Etappe der Strecke Matterhorn-Tour.

Heute gibt es eine Variante der Matterhorntour, damit wir die Nordseite dieses Riesen sehen, bevor wir nach Zermatt gelangen.

Technisches Datenblatt
Nr.22568073
Mehrtägige Tour:
Matterhorn-Tour
Eine Wanderung Zermatt erstellt am 01.06.2022 von Andrea Wurth. MAJ : 07.11.2022
Dauer Durchschnittliche Dauer: 5h05[?]
Länge Länge: 15,56 km
Positive Höhenmeter Positive Höhenmeter: 214 m
Negative Höhenmeter Negative Höhenmeter: 1 630 m
Höchster Punkt Höchster Punkt: 3 019 m
Niedrigster Punkt Niedrigster Punkt: 1 596 m
Mittel Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zurück zum Start Zurück zum Start: Nein
Wandern Wandern
: Alps
Gemeinde Gemeinde : Zermatt
Start Start : N 45.964075° / E 7.725358°
Ankunft Ankunft: N 46.023526° / E 7.751879°
… wetter des tages : Laden…

Beschreibung der Wandertour

(S) Machen Sie sich an den Abstieg im Norden bis zur Wegkreuzung des Matterhorn-Trails.

(1) Gehen Sie diesen Weg links, der praktisch horizontal bis zum Furggsee verläuft.

(2) Anschließend machen Sie sich an den leichten Abstieg bis zur Bergstation der Seilbahn Hirli.

(3) Gehen Sie nach Osten, umgehen Sie den See des Ortes Scharzsee bis zu einer weiteren Seilbahn und biegen Sie dann links auf eine Piste ab. Sie gehen etwa bei der Nr. 2500 unter der Seilbahn Hirli hindurch.

(4) Gehen Sie weiter in Richtung Westen, bevor Sie rechts auf die Piste gehen, die zur Bergstation Hirli führt.

(5) Nun folgt eine Reihe von Serpentinen, gehen Sie an der breiten Piste entlang bis zur Wegkreuzung die zum Stauwerk des Flusses Zmuttbach führt.

(6) Gehen Sie diesen Weg links, über das Stauwerk und rechts auf den Weg in den Ort Zmutt über einen Nebenweg der Matterhorntour.

(7) Nehmen Sie diesen Weg, (8) der nach Zermatt und zur Jugendherberge führt.
(Z) Tagesetappe.

Waypoints:
D : km 0 - alt. 3018m - Hütte Gandeg
1 : km 0.77 - alt. 2874m - Kreuzung Matterhorntrail
2 : km 3.69 - alt. 2865m - Furggsee
3 : km 5.86 - alt. 2752m - Bergstation Hirli
4 : km 7.88 - alt. 2453m - Überquerung Seilbahn Hirli
5 : km 9.19 - alt. 2316m - Bergstation Hirli
6 : km 10.74 - alt. 2037m - Kreuzung Stauwerk
7 : km 11.77 - alt. 1928m - Zmutt
8 : km 13.98 - alt. 1631m - Nebenweg Matterhorntour
A : km 15.56 - alt. 1597m - Zermatt

Nützliche Informationen


Bitte sei bei einer Wanderung immer vorsichtig und vorausschauend. Visorando und der Autor dieser Wanderung können im Falle von Unfällen, die auf der Tour passieren, nicht verantwortlich gemacht werden.

Während der Wanderung oder in der Nähe


Andere Wandertouren in dem Gebiet

Wanderer
Länge 14,48 km Positive Höhenmeter +289 m Negative Höhenmeter -1 897 m Dauer 5h00 Schwer Schwer
Start Start ab Valtournenche - Province de Aosta

Die letzte Etappe führt fast ausschließlich bergab, mit Ausnahme des kurzen Anstiegs zum Col Nord des Cimes Blanches. Der Abstieg erfolgt über lange Täler, unterbrochen von sehr starken Gefälleabbrüchen. Die Ankunft in den Weilern Fury und Blanchard ist nach 10 Tagen Wanderung eine echte Erleichterung.

Wanderer
Länge 16,78 km Positive Höhenmeter +1 491 m Negative Höhenmeter -822 m Dauer 9h05 Mittel Mittel
Start Start ab Zermatt - Valais

Auf einen einfachen Aufstieg zu einem Teil der Skipisten von Zermatt folgt eine Verlängerung auf dem auf- und absteigenden Balkonweg zur bekannten Europahütte.

Achtung: Die Hängebrücke vor der Europahütte ist derzeit außer Betrieb. Man muss über den 2. blau gekennzeichneten Weg auf der Karte ins Randa-Tal absteigen, bevor man zur Hütte aufsteigen kann (etwa 2 Stunden länger).

Wanderer
Länge 135,21 km Positive Höhenmeter +11 293 m Negative Höhenmeter -10 452 m Dauer Dauer unbekannt Sehr schwer Sehr schwer
Start Start ab Ayas - Province de Aosta

Unter den großen Alpentouren ist diese Runde ein absolutes Muss. Sie verläuft zwischen Italien und der Schweiz und bietet absolut bemerkenswerte Panoramen über eine der größten vergletscherten Flächen der Alpen. Sie ermöglicht es, eine große Anzahl von 4000ern und die sehr langen Alpentäler aus nächster Nähe zu sehen und Orte mit bezaubernden Namen wie Saas Fée und Zermatt in der Schweiz, Macugnaga, Gressoney oder Alagna in Italien aus nächster Nähe zu erleben.

Wanderer
Länge 1,27 km Positive Höhenmeter +370 m Negative Höhenmeter -10 m Dauer 1h25 Einfach Einfach
Start Start ab Ayas - Province de Aosta

Erste kurze Etappe, auf der Sie fast auf halbem Hang den Weiler Frachey erreichen, der das Ayas-Tal überblickt.

Wanderer
Länge 20,22 km Positive Höhenmeter +2 084 m Negative Höhenmeter -961 m Dauer 11h45 Schwer Schwer
Start Start ab Täsch - Valais

Da der Europaweg zwischen der Täschalp und Zermatt nicht zugänglich ist, mussten wir die ursprüngliche Route ändern. Es geht also zurück nach Täsch und von dort mit dem Zug nach Zermatt über Shüttle. In diesem kleinen und ganz besonderen Ort am Fuße des Matterhorns machen wir eine kleine Rast und nehmen dann die Seilbahn bis Trockener Steg, danach geht es zu Fuß weiter zur Theodulehütte.

Wanderer
Länge 12,16 km Positive Höhenmeter +676 m Negative Höhenmeter -1 725 m Dauer 5h25 Sehr schwer Sehr schwer
Start Start ab Gressoney-La-Trinitè - Province de Aosta

Es geht Richtung Alagna-Tal mit den Übergängen zum Col d'Alen und zum Lac del Corno. Der letzte Abstieg über die Alpe Balma in einer wilden Landschaft führt direkt zur Pastore-Hütte, die in eine grandiose Alm am Fuße der Nordwand des Monte Rosa eingebettet ist.

Wanderer
Länge 19,33 km Positive Höhenmeter +1 570 m Negative Höhenmeter -1 422 m Dauer 10h00 Schwer Schwer
Start Start ab Valtournenche - Province de Aosta

Entdecken Sie heute das prächtige Matterhorn, bevor Sie es am Abend in der Gandeg-Hütte aus der Nähe betrachten.

Wanderer
Länge 5,81 km Positive Höhenmeter +1 100 m Negative Höhenmeter -221 m Dauer 4h50 Sehr schwer Sehr schwer
Start Start ab Bionaz - Province de Aosta

Etappe, die auf der Alm beginnt und mit der Überquerung des Valcornera-Passes schnell ins Hochgebirge führt.

Für mehr Wandertouren, benutze unsere Suchmaschine.

Die Beschreibungen und GPX-Daten bleiben Eigentum des Autors. Bitte nichts ohne seine/ ihre Genehmigung kopieren.

Laden