Wanderung durchs Alstertal

Wanderung durch das Alstertal von Duvenstedt bis Winterhude. Eine Streckenführung durch die Natur, die einen vergessen lässt, dass man sich Mitten in der Metropole Hamburg bewegt.

Technisches Datenblatt
Nr.22514514
Eine Wanderung Hamburg (Hamburg (Kreisfreie Stadt)) erstellt am 30.05.2022 von walk2balance. MAJ : 07.06.2022
Dauer Durchschnittliche Dauer: 5h50[?]
Länge Länge: 20.19km
Positive Höhenmeter Positive Höhenmeter: 10m
Negative Höhenmeter Negative Höhenmeter: 24m
Höchster Punkt Höchster Punkt: 32m
Niedrigster Punkt Niedrigster Punkt: 4m
Einfach Schwierigkeitsgrad: Einfach
Zurück zum Start Zurück zum Start: Nein
Wandern Wandern
Gemeinde Gemeinde : Hamburg (Hamburg (Kreisfreie Stadt))
Start Start : N 53.704929° / E 10.115288°
Ankunft Ankunft: N 53.599461° / E 9.994104°
Herunterladen: -
Wegzeichen durch das Alstertal

Beschreibung der Wandertour

(Start) Wir starten auf dem Parkplatz des Hotel & Landhaus Kastanie. Vom Parkplatz aus wenden wir uns nach rechts und an der ersten Kreuzung gleich nach links. Es geht leicht bergab.

(1) Der Weg führt uns links zwischen zwei Pferdekoppeln hindurch. Kurz danach erreichen wir die Straße, überqueren die Alster und biegen nach der Brücke rechts ab. Der Weg ist mit einem schwarzumrandeten gelben Dreieck markiert.

(2) Wir folgen dem Weg und biegen dann von der asphaltierten Straße rechts ab (Schlickböge). Ein Holzschild "Alsterwanderweg" weißt an dieser Stelle den Weg.

(3) Wir queren erneut die Alster, queren den Hanseatenweg und folgen danach dem Weg nach links. Es geht erneut über die Alster bevor wir zu einem Campingplatz gelangen, der hier eine erste Möglichkeit für eine Trinkpause mit Restaurant "Zum Haselknick" bietet.

(4) Wir folgen weiter dem Weg, kommen an einem Fischteich vorbei und biegen dann rechts ab, wo es im Restaurant/Biergarten "Quellenhof" die nächste Möglichkeit gibt, seinen Hunger zu stillen oder Durst zu löschen.

(5) Wir gehen am Rodenbeker Teich vorbei und biegen dann nach rechts ab. Die Markierung ist schwer zu finden. Der Weg führt hinunter zur Alster, der wir ein Stück weit folgen. Wir gelangen in die Straße Twietenkoppel und biegen hier rechts ab und queren die Alster. Vor der Brücke gibt es ein paar Sitzgelegenheiten für eine kleine Pause.

(6) Nachdem wir die Alster überquert haben, folgen wir dem Weg nach links und halten uns kurz später rechts und gehen die Treppenstufen hoch. Abenteuerlustige können auch den linken Weg durchs Gebüsch nehmen, dieser trifft wenig später wieder auf den Hauptweg.

(7) Der Weg macht eine Rechtskurve und wir gelangen in die Straße Treudelberg. Hier biegen wir gleich wieder links ab und kurz darauf wieder links über die Alster. Hier hat man wieder eine Möglichkeit zum Einkehren. Das "Kleinhuis Mellingburg Schleuse" mit Gartenterasse bietet dazu eine schöne Gelegenheit.

(8) Wir gelangen in die Straße Mellingburgredder. Zwischen dem letzten Gebäude und dem Parkplatz biegen wir nach rechts ab. Es gibt an der Stelle keine Markierung. Gleich danach führt der Weg nach links, erneut über die Alster und dann links an der Alster entlang. Wir gehen über die Brücke und folgen weiter der Alster. Am Ende des Hennebergparks queren wir die Alster und gehen entlang dem Schleusenteich.

(9) An der neu gebauten Poppenbüttler Schleuse geht der Weg links weiter. Wer mag hat auch hier wieder die Gelegenheit, sich bei Kaffee und Kuchen im "The Locks" auf der anderen Seite der Schleuse zu stärken. Wir queren eine Brücke und dann den Saseler Damm, bevor der Weg erneut über die Alster führt. Wir halten uns links und folgen weiter der Alster. In einem Park queren wir die Alster und biegen danach nach rechts ab.

(10) Es geht immer weiter durch den Park. Fast am Ende angekommen verführt ein Hinweisschild auf das "Café im Herrenhaus" dazu, vom Weg abzuweichen. Diesen Abstecher kann man sich ersparen, das Café ist aktuell dauerhaft geschlossen (Stand Mai 2022). Es geht immer weiter der Alster entlang, bis wir gegenüber einer Sportanlage erneut die Alster queren und dieser dann weiter nach links folgen.

(11) Wir kommen an zwei Teichen vorbei, wechseln erneut die Uferseite und gehen rechts weiter. Kurz später geht es wieder über eine Brücke und dann nach links. An der nächsten Möglichkeit gehen wir links und dann erneut links über die Alster. Wir gehen nach rechts durch den Alsterpark, kommen an einem Sportplatz vorbei und queren die Gleise. Wir gelangen zu einem Teich und hier lädt das Café "Zur Ratsmühle" mit Alsterblick zu einer Pause ein.

(12) Wir queren den Ratsmühledamm und etwas später die Straße Am Hasenberge, bevor der Weg erneut über die Alster führt. Es geht weiter nach rechts, dann über die Sengelmannstraße und die Hindenburgerstraße. Wir erreichen den Alsterdorfer Damm und queren kurz später den Skagerrakkanal. Danach geht es ein Stück weiter geradeaus und dann rechts und sofort wieder links.

(13) Wir queren die Deelbögebrücke und kommen zur U-Bahn. Wir biegen hier links ab, dann leicht rechts und erneut links. Über die Bebelallee gelangen wir zur U-Bahn Station Lattenkamp. Von hier aus gelangt man in die Stadt oder es gibt die Möglichkeit wieder zurück zum Ausgangspunkt zu fahren. (Richtung Ohlstedt und dann weiter mit dem Bus. Näheres dazu findet man in der HVV-App bzw. online) (Ziel).

Waypoints:
D : km 0 - alt. 22m - Parkplatz Hotel & Landhaus Kastanie
1 : km 0.26 - alt. 18m - Brücke
2 : km 0.75 - alt. 18m - Holzschild
3 : km 1.87 - alt. 20m - Campingplatz & Restaurant Zum Haselknick
4 : km 3.03 - alt. 21m - Restaurant/Biergarten Quellenhof
5 : km 4.53 - alt. 26m - Abzweig
6 : km 5.05 - alt. 25m - Treppe
7 : km 6.05 - alt. 18m - Restaurant/Biergarten Mellingburg Schleuse
8 : km 6.11 - alt. 22m - Parkplatz
9 : km 7.84 - alt. 15m - Restaurant The Locks an der Poppenbüttler Schleuse
10 : km 10.73 - alt. 15m - Café im Herrenhaus - leider geschlossen
11 : km 15.36 - alt. 9m - Café-Restaurant Zur Ratsmühle
12 : km 18.3 - alt. 5m - Alsterdorfer Damm
13 : km 19.95 - alt. 4m - Zur U-Bahn Haltestelle
A : km 20.19 - alt. 8m - U-Bahn Haltestelle Lattenkamp

Nützliche Informationen


Bitte sei bei einer Wanderung immer vorsichtig und vorausschauend. Visorando und der Autor dieser Wanderung können im Falle von Unfällen, die auf der Tour passieren, nicht verantwortlich gemacht werden.

Andere Wandertouren in dem Gebiet

Anderes
Wohldorfer Wald und Duvenstedter Brook (Rundwanderung)
Länge 17.59km Positive Höhenmeter +31m Negative Höhenmeter -30m Dauer 5h05 Mittel Mittel
Start Start ab Hamburg (Hamburg (Kreisfreie Stadt)) - Hamburg (Kreisfreie Stadt)

Rundwanderung durch zwei Biotopgebiete, den Wohldorfer Wald und den Duvenstedter Brook, im Nordosten Hamburgs. Im Brook bietet sich die Möglichkeit zur Beobachtung von Vögeln und, in der Dämmerung, von Rot-, Dam-, Schwarzwild und Rehen.

Anderes
Rundwanderung im Duvenstedter Brook
Länge 9.08km Positive Höhenmeter +7m Negative Höhenmeter -7m Dauer 2h35 Einfach Einfach
Start Start ab Hamburg (Hamburg (Kreisfreie Stadt)) - Hamburg (Kreisfreie Stadt)

Schöne Rundwanderung durch das Naturschutzgebiet Duvenstedter Brook in Hamburgs Nordosten. Die Runde führt an mehreren Wildbeobachtungsständen vorbei und über den idyllischen Grenzwall.

Anderes
Rundwanderung Duvenstedter & Hansdorfer Brook
Länge 9.83km Positive Höhenmeter +8m Negative Höhenmeter -8m Dauer 2h50 Einfach Einfach
Start Start ab Hamburg (Hamburg (Kreisfreie Stadt)) - Hamburg (Kreisfreie Stadt)

Rundwanderung durch die beiden Naturschutzgebiete Duvenstedter und Hansdorfer Brook mit der Möglichkeit Vögel und Wildtiere zu beobachten. Sogar Uhus und Kraniche brüten hier.

Anderes
Nienwohlder Moor
Länge 10.41km Positive Höhenmeter +10m Negative Höhenmeter -10m Dauer 3h00 Einfach Einfach
Start Start ab Nienwohld - Stormarn (Landkreis)

Rundwanderung von Nienwohld durch das Naturschutzgebiet Nienwohlder Moor mit Lundener See, Viertmoor und Alter Alster.

Anderes
Höltigbaum
Länge 10.26km Positive Höhenmeter +27m Negative Höhenmeter -27m Dauer 3h00 Einfach Einfach
Start Start ab Hamburg (Hamburg (Kreisfreie Stadt)) - Hamburg (Kreisfreie Stadt)

Rundwanderung durch das Naturschutzgebiet Höltigbaum an der Grenze zwischen Hamburg und Schleswig-Holstein. Unterwegs geht es über Weiden, auf denen du Galloway-Rinder und Schafe treffen kannst.

Anderes
Öjendorfer See
Länge 5.25km Positive Höhenmeter +12m Negative Höhenmeter -12m Dauer 1h30 Einfach Einfach
Start Start ab Hamburg (Hamburg (Kreisfreie Stadt)) - Hamburg (Kreisfreie Stadt)

Kurze Rundwanderung um den Öjendorfer See im Osten Hamburgs. Im Sommer kann man im See baden, im Herbst ist das bunte Laub am Westufer besonders schön.

Für mehr Wandertouren, benutze unsere Suchmaschine.

Die Beschreibungen und GPX-Daten bleiben Eigentum des Autors. Bitte nichts ohne seine/ ihre Genehmigung kopieren.