Rundwanderung in Ilsenburg

Leichte Wanderung durch Ilsenburg

Technisches Datenblatt
Nr.22379100
Eine Wanderung Ilsenburg (Harz) erstellt am 27.05.2022 von Wanderbewegung Magdeburg e.V.. MAJ : 02.08.2022
Dauer Durchschnittliche Dauer: 1h40[?]
Länge Länge: 5.09km
Positive Höhenmeter Positive Höhenmeter: 63m
Negative Höhenmeter Negative Höhenmeter: 67m
Höchster Punkt Höchster Punkt: 313m
Niedrigster Punkt Niedrigster Punkt: 246m
Einfach (T1) Schwierigkeitsgrad: Einfach (T1)
Zurück zum Start Zurück zum Start: Ja
Zu Fuβ Zu Fuβ
Gemeinde Gemeinde : Ilsenburg (Harz)
Start Start : N 51.863864° / E 10.677099°
Herunterladen: -

Beschreibung der Wandertour

(Start/ Ziel) Der Startpunkt der Wanderung ist das Lokal „Bäckerei und Café Stübig“, Marktplatz 3 in 38871 Ilsenburg. Von hieraus begeben Sie sich nach links Richtung Ilsetal, vorbei am Schloss Ilsenburg und am Blochauer.

(1) Hier bleiben Sie auf der Fahrstraße und folgen dieser bis zur Waldhofstraße, in die Sie nach rechts einbiegen. Aus der Einmündung zur Buchbergstraße halten Sie sich links und gehen hinter den Häusern am Ortsrand weiter.

(2) Sie folgen dem Weg vorbei am ehemaligen Hotel „Blauer Stein“ sowie dem Wohnkomplex Waldhöhe zum
Ziegelhüttenteich. Hinter dem Ziegelhüttenteich biegen Sie nach links ab und folgen den Hinweisschildern nach rechts zum Berghotel Ilsenburg.

(3) Hinter dem Berghotel geht es über eine Wiese abwärts zur Kleingartenanlage. Dort angekommen biegen Sie nach rechts in die Kastanienallee ein. Am Ende dieser Straße gehen Sie an einem Kreisel geradeaus weiter durch einen Park.

(4) Sie verlassen den Park und gehen nach links an der Schule vorbei und gelangen zur Faktoreistraße, in die Sie nach rechts abbiegen. An der Sparkasse vorbei gehen Sie bis zur übernächsten Straße, die Marienhöfer
Straße, in die Sie nach rechts einbiegen und ihr bis zur Gabelung folgen.

(5) Von hier gelangen Sie rechterhand zum Marktplatz mit dem Forellenteich. Nun geht es schon Richtung Ziel: „Bäckerei und Café Stübig”. (Start/ Ziel)

Waypoints:
D/A : km 0 - alt. 254m - Bäckerei und Café Stübig
1 : km 0.97 - alt. 280m - Waldhofstraße
2 : km 2.63 - alt. 290m - Ziegelhüttenteich
3 : km 4.28 - alt. 252m - Park
4 : km 4.73 - alt. 247m - Marienhöferstraße
5 : km 5.05 - alt. 253m - Marktplatz
D/A : km 5.09 - alt. 254m - Bäckerei und Café Stübig

Nützliche Informationen

Die Wanderstrecke ist ganzjährig und bei jedem Wetter begehbar. Im Winter ist sie auf mehreren Teilstücken nicht gestreut und nicht vom Schnee beräumt. Das Wandern auf Wanderwegen erfolgt auf eigene Gefahr. Hunde müssen an der Leine geführt werden. Ratsam ist es, sich im Vorfeld über Ruhetage der Gaststätten zu informieren.

Dies ist ein permanenter IVV-Wanderweg
Veranstalter: Wanderbewegung Magdeburg e.V.
Klaus E. Beyer, Eisvogelstr. 2a, 39110 Magdeburg,
Tel. 0391/7236334, 0178 5276392
E-Mail: beyerwan@web.de

Startgebühr/IVV-Stempel: 3,00 € je Teilnehmer und Wertungsstempel

Bitte sei bei einer Wanderung immer vorsichtig und vorausschauend. Visorando und der Autor dieser Wanderung können im Falle von Unfällen, die auf der Tour passieren, nicht verantwortlich gemacht werden.

Während der Wanderung oder in der Nähe

  • Schloss Ilsenburg

Andere Wandertouren in dem Gebiet

Verein / Wanderverein / Wanderführer
Länge 15.86km Positive Höhenmeter +406m Negative Höhenmeter -404m Dauer 5h40 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Ilsenburg (Harz) - Harz (Landkreis)

Mittelschwere Waldwanderung mit Start in Ilsenburg

Verein / Wanderverein / Wanderführer
Länge 13.4km Positive Höhenmeter +174m Negative Höhenmeter -165m Dauer 4h20 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Wernigerode - Harz (Landkreis)

Rundtour durch Wernigerode mit Schloss und Brockenblick

Wanderer
Rundweg durch das Torfhausmoor
Länge 6.91km Positive Höhenmeter +51m Negative Höhenmeter -51m Dauer 2h05 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Clausthal-Zellerfeld - Goslar (Landkreis)

Eines der letzten großen Hochmoore in Deutschland liegt direkt unterhalb des Brockens im Nationalpark Harz. Der etwa fünf Kilometer lange Rundweg startet am Infozentrum Torfhausmoor und führt ein Stück über den legendären Goetheweg und den Kaiserweg durch die eigentümliche Moorlandschaft. Am Schubenstein informiert der WaldWandelWeg über die Veränderungen des Waldes nach dem großen Fichtensterben in den letzten Jahrzehnten.

Für mehr Wandertouren, benutze unsere Suchmaschine.

Die Beschreibungen und GPX-Daten bleiben Eigentum des Autors. Bitte nichts ohne seine/ ihre Genehmigung kopieren.