Rundweg bei Mechernich-Vussem in der Eifel, auf den Spuren der alten Römer

Mit Start an der alten Aquäduktbrücke bei Vussem, zum Teil auf dem Römerkanalweg, geht es durch die sanfte Hügellandschaft der Eifel auf Teilen der Eifelschleife rund um die Kakushöhle, zum Teil auf den Spuren der alten Römer.

Technisches Datenblatt
Nr.21149271
Eine Wanderung Mechernich erstellt am 19.04.2022 von der Uwä. MAJ : 17.05.2022
Dauer Durchschnittliche Dauer: 4h45[?]
Länge Länge: 13.43km
Positive Höhenmeter Positive Höhenmeter: 307m
Negative Höhenmeter Negative Höhenmeter: 313m
Höchster Punkt Höchster Punkt: 450m
Niedrigster Punkt Niedrigster Punkt: 302m
Einfach (T1) Schwierigkeitsgrad: Einfach (T1)
Zurück zum Start Zurück zum Start: Ja
Zu Fuβ Zu Fuβ
Gemeinde Gemeinde : Mechernich
Start Start : N 50.564737° / E 6.668309°
Herunterladen: -
Kakushöhle Römische Aquäduktbrücke Radioteleskop Effelsberg

Beschreibung der Wandertour

(Start/ Ziel) Start und Ziel ist der Wanderparkplatz bei Mechernich-Vussem. Wir verlassen den Parkplatz in westliche Richtung auf dem Vussem Rundweg 7, vorbei an einem Friedhof, bis zur ersten Abzweigung. Dort gehen wir nach links und nach 15 m wieder nach rechts, weiter auf dem Rundweg 7. Schnell teilt sich der Weg. Hier verlassen wir nach links den Rundweg 7. An der nächsten Abzweigung biegen wir rechts ab und gelangen nach ca. 260 m wieder auf den Rundweg 7.

(1) Wir folgen dem Rundweg 7 ca. 1,6 km, queren die Kreisstraße, folgen dem R7 noch ein Stück, bevor wir ihn nach rechts verlassen. Nach ca. 65 m gelangen wir an die Hausebachstraße, der wir nach links folgen. Nach wenigen Metern kommen wir durch eine kleine Ortschaft, in der wir geradeaus wieder auf den Rundweg 7 kommen. Kurz hinter dem Ort verlässt der Rundweg die Straße zu einem Wanderparkplatz.

(2) Fast am Ende des Parkplatzes geht es nach rechts auf die Eifelschleife Rund um die Kakushöhle. Mutige können die Kakushöhle erforschen und weniger Mutige können die Höhle außen auf der Eifelschleife umwandern. Am Ende der Höhle folgen wir dem Pfad am Felsen entlang, immer geradeaus bis von links eine Treppe auf den Pfad stößt. An dieser Stelle wandern wir weiter in westlich Richtung auf dem Rundweg 7. Nach ca. 20 m zweigt der Weg nach links ab, nach weiteren 100 m wieder nach rechts und ein Stückchen weiter wieder nach links. Nun gehen wir ca. 800 m immer geradeaus, bis in den Ort Weyer, am Friedhof vorbei.

(3) Wir gelangen auf den Ahr-Venn-Weg und biegen dort rechts ab. An der ersten Abzweigung gehen wir geradeaus und folgen ein Stück der der Urfeyer Straße. In der Ortschaft Urfey folgen wir der ersten Möglichkeit nach rechts und gelangen wieder an eine Straße. Der folgen wir ca. 40 m nach links und verlassen sie wieder nach rechts. Nach fast 600 m gelangen wir geradeaus auf den Weyer Rundweg 8. Dem folgen wir geradeaus weitere 860 m und biegen nach rechts, auf den Kall 1 und Römerkanal-Wanderweg ab.

(4) Nun folgen wir weiter dem Weyer Rundweg 8 und biegen nach rechts abb, wo wir an einer römischen Brunnenstube vorbeikommen. Wir gehen weiter bis zur Kaller Straße. Wir folgen der Straße ca. 200 m nach links und verlassen sie wieder nach rechts und direkt wieder rechts, weiter dem Weyer Rundweg 8 folgend.

(5) An der nächsten Abzweigung biegen wir rechts ab und wir gelangen zum Eulenberg, wo wir einen kleinen Abstecher zum Gipfelkreuz machen können. An der nächsten Abzweigung halten wir uns rechts und folgen weiter dem Weyer Rundweg 8.

(6) Wir gelangen wieder auf den Vussem Rundweg 7. Dort wenden wir uns nach links und folgen wieder dem Rundweg 7. Immer geradeaus bis zur nächsten Kreuzung.

(7) Hier gehen wir nach rechts und folgen dem Vussem Rundweg 7 bis zur Bleibergstraße.

(8) An der Straße biegen wir nach links ab, überqueren den Lorbach und gehen wieder nach rechts, weiter auf dem Vussem Rundweg 7. Wir gehen weiter immer geradeaus, bis wir auf die Trierer Straße stoßen.

(9) Dort verlassen wir den Vussem Rundweg 7, biegen nach rechts ab und biegen nach wenigen Metern wieder nach links in den Keilbergweg. Dem folgen wir geradeaus, über den Feybach, bis zum Ende und halten uns an der Gabelung links auf dem Römerkanal-Wanderweg.

(Start/ Ziel) Nach ca. 200 m an der zweiten Abzweigung gehen wir links, Richtung Friedhof. Dann nehmen wir den Weg rechts am Friedhof vorbei und sind nach ein paar Metern am Ende der Wanderung.

Waypoints:
D/A : km 0 - alt. 316m - Wanderparkplatz
1 : km 2.74 - alt. 421m - R7 verlassen
2 : km 3.67 - alt. 398m - Kakushöhle
3 : km 5.03 - alt. 439m - Ahr-Venn-Weg
4 : km 8.03 - alt. 386m - Römische Brunnenstube
5 : km 9.67 - alt. 400m - Eulenberg
6 : km 10.65 - alt. 359m - Vussem Rundweg
7 : km 11.69 - alt. 384m - Eifelspur
8 : km 12.17 - alt. 329m - Lorbach
9 : km 12.73 - alt. 307m - Trierer Straße
D/A : km 13.43 - alt. 316m - Wanderparkplatz

Nützliche Informationen

Die Wanderung führt auf gut befestigten Wegen durch die Hügel der Eifel. Festes, aber bequemes Schuhwerk ist hier von Vorteil. Unterwegs findet man genug Bänke und Rastplätze für die Wanderpausen.

Bitte sei bei einer Wanderung immer vorsichtig und vorausschauend. Visorando und der Autor dieser Wanderung können im Falle von Unfällen, die auf der Tour passieren, nicht verantwortlich gemacht werden.

Während der Wanderung oder in der Nähe

Da wir immer wieder auf den Römerkanal-Wanderweg treffen, gibt es ein paar alte Spuren der Römer zu entdecken, wie z.B. eine römische Brunnenstube und ein paar Informationstafeln. Weitere Highlights auf der Strecke sind die vielen Weitblicke und eine kleine Exursion in die Kakushöhle.

Hier habe ich diese Wanderung mit weiteren Fotos in meinem persönlichen Blog dokumentiert.

Die Beschreibungen und GPX-Daten bleiben Eigentum des Autors. Bitte nichts ohne seine/ ihre Genehmigung kopieren.