Genießerpfad Sauschwänzle-Weg

Natur- und historisches Eisenbahn-Erlebnis verbindet der Sauschwänzle-Weg im Südschwarzwald in Blumberg.

Technisches Datenblatt
Nr.20943978
Eine Wanderung Blumberg erstellt am 14.04.2022 von Schwarzwald Tourismus GmbH. MAJ : 17.05.2022
Dauer Durchschnittliche Dauer: 4h20[?]
Länge Länge: 12.44km
Positive Höhenmeter Positive Höhenmeter: 271m
Negative Höhenmeter Negative Höhenmeter: 486m
Höchster Punkt Höchster Punkt: 806m
Niedrigster Punkt Niedrigster Punkt: 485m
Mittel (T2) Schwierigkeitsgrad: Mittel (T2)
Zurück zum Start Zurück zum Start: Nein
Zu Fuβ Zu Fuβ
Gemeinde Gemeinde : Blumberg
Start Start : N 47.837818° / E 8.555648°
Ankunft Ankunft: N 47.785209° / E 8.497192°
Herunterladen: -
Genießerpfad Genießerpfad Sauschwänzle-Weg Urnatur in den Wutachflühen Genießerpfad Sauschwänzle-Weg

Beschreibung der Wandertour

(Start) Startpunkt ist am Bahnhof Blumberg-Zollhaus. Nach Überquerung der B27 geht es links der Bahnlinie bis zur Straßenüberschreitung am Buchbergtunnel.

(1) Der kunstvolle Steinquaderbau des Nordportals ist vom Wanderweg gut einsehbar. Weiter geht es über den kleinen Trampelpfad, wir machen eine starke Linkskurve und wir gelangen auf einen Feldweg unterhalb des Waldrandes, dem wir in südliche Richtung bis zum Zusammentreffen mit dem Wanderweg des Schwarzwaldvereins (Raute weiß-rot auf gelb) folgen.

(2) Auf diesem Weg in Westrichtung folgend, der schnell leicht rechts abbiegt, kommt man bis zur Ottilienhöhe.

(3) In Südrichtung talwärts geht es weiter zum Rastplatz „Bühl“. Wir biegen an der zweiten Möglichkeit rechts ab, halten uns an der nächsten Kreuzung geradeaus und machen dann eine scharfe Rechtskurve. Die Bielwasenhütte lädt mit Grillmöglichkeit zur Rast ein.

(4) Bevor man nun in die Wutachflühen einsteigt, gibt es zu Beginn einen tollen Tiefblick. Es geht zunächst nach rechts über die Flühenstraße und dann gleich wieder nach links an einem Parkplatz vorbei. Diesen „Urwaldabschnitt“ der Wutachflühe passiert man auf teils etwas ausgesetzten schmalen Pfaden. Wer nicht so trittsicher und schwindelfrei ist, kann auch den unteren Flühenweg nutzen, der mit der Beschilderung „Alternative Sauschwänzle-Weg“ ausgeschildert ist. Der Weg führt entlang der Wutach bis zur Wutachbrücke, die sich zu unserer rechten befindet. Hier treffen die beiden Wege wieder zusammen.

(5) Über den Steg geht es weiter zum Haltepunkt Lausheim-Blumegg. Ab hier besteht die Möglichkeit mit der Sauschwänzlebahn zurück zum Bahnhof Blumberg-Zollhaus zu fahren (bitte Fahrplan beachten, Bahn fährt nicht täglich, www.sauschwaenzlebahn.de).

(6) Alternativ kann die Wanderung bis nach Grimmelshofen fortgesetzt werden. Hier biegt man in Lausheim-Blumegg links in die Straße "Im Weiler" ab und dann weiter auf den Waldweg. An der nächsten Gabelung links abbiegen und an der nächsten Kreuzung erneut links. Wir gelangen in die "Herrenwiese", gehen nach rechts in die "Wutachstraße", überqueren nach links die Wutach und biegen rechts auf die Marinsstraße ab.

(Ziel) Ab der Bushaltestelle „Grimmelshofen Ort“ fährt der Bus mit der Nr. 7338 ebenfalls zurück zum Ausgangspunkt (auch hier bitte den Fahrplan beachten Fahrplanauskunft).

Waypoints:
D : km 0 - alt. 701m - Bahnhof Blumberg-Zollhaus
1 : km 1.07 - alt. 705m - Buchbergtunnel
2 : km 3.05 - alt. 806m - Ottilienhöhe
3 : km 5.54 - alt. 674m - Rastplatz „Bühl“
4 : km 9.28 - alt. 522m - Wutachbrücke
5 : km 10.45 - alt. 505m - Lausheim-Blumegg
6 : km 12.22 - alt. 485m - Wutach
A : km 12.44 - alt. 486m - Bushaltestelle „Grimmelshofen Ort“

Nützliche Informationen

Ausrüstung
Gutes Schuhwerk zwingend erforderlich, evtl. Wanderstöcke.

Sicherheitshinweise
Trittsicherheit und gutes Schuhwerk ist zwingend erforderlich! Schwindelfreiheit wird für den Abschnitt in den Wutachflühen vorausgesetzt.

Bitte sei bei einer Wanderung immer vorsichtig und vorausschauend. Visorando und der Autor dieser Wanderung können im Falle von Unfällen, die auf der Tour passieren, nicht verantwortlich gemacht werden.

Während der Wanderung oder in der Nähe

  • Der Premiumweg und Schwarzwälder Genießerpfad bietet Panoramablicke und führt über Felder und Wiesen. Bevor man den urwüchsigen Abschnitt der Wutachflühen betritt, gibt es zu Beginn einen eindrucksvollen Tiefblick. Die Wutachflühen bringen naturbegeistere Wanderer mit ihren steil aufragenden Felstürmen, gigantischen Farnen, bemoosten Steinen und knorrigen Wurzeln zum Staunen.
  • Wer mehr über den Schwarzwälder Schinken erfahren möchte, ist auch gleich richtig. Auf interaktive Weise vermitteln drei Installationen Wissenswertes über Heimat, Tradition und Herstellung der berühmten regionalen Spezialität.
  • Wenn bis zum Haltepunkt Lausheim-Blumegg gewandert wird, kann man von hier aus entweder die historische Dampfzugfahrt mit der Sauschwänzlebahn oder die Dieselzugfahrt mit dem Schwarzwälder Wanderzug zurück zum Bahnhof Blumberg-Zollhaus genießen.
  • Auf der Sauschwänzlebahn erleben die Gäste nostalgisches Eisenbahn-Flair umgeben von wunderschöner Natur. Stilgerecht befahren wird die Sauschwänzlebahn mit historischen Dampf- bzw. Dieselloks und Waggons. Die Loks haben einiges zu tun, wenn sie die 231 Höhenmeter überwinden müssen. Da wird jede Fahrt aus den Bahnhöfen und jeder steilere Anstieg zu einem lautstarken Hör-Erlebnis.

Zusätzliche Infos unter: www.sauschwaenzlebahn.de

Andere Wandertouren in dem Gebiet

Wanderer
Länge 13.03km Positive Höhenmeter +395m Negative Höhenmeter -296m Dauer 4h50 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Wutach - Waldshut (Landkreis)

Eine der schönsten Strecken der Gegend ist die Durchquerung der Wutachschlucht, auch "Grand Canyon des Schwarzwaldes" genannt. Es handelt sich um wilde Schluchten mit Brücken, Treppen und in den Fels gehauenen Wegen mit einem Fluss, der stellenweise ruhig ist und stellenweise zum Wasserfall wird sowie einer dichten Vegetation.

Wanderer
Länge 9.81km Positive Höhenmeter +276m Negative Höhenmeter -277m Dauer 3h35 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Bonndorf im Schwarzwald - Waldshut (Landkreis)

Überwältigende und herrliche Schluchten: der Aufstieg ist sehr cool.

Wanderer
Länge 11.6km Positive Höhenmeter +439m Negative Höhenmeter -442m Dauer 4h35 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Triberg im Schwarzwald - Schwarzwald-Baar-Kreis (Landkreis)

Tour ab Triberg (Baden-Württemberg), das nicht nur ein bedeutender Ort der Kuckucksuhrenherstellung ist, sondern auch mit dem höchsten Wasserfall Deutschlands aufwartet. Für alle zugängliche Wanderung.
Die Rundwanderung umfasst zwei Abschnitte:
Eine große 9-km-Strecke durch Wälder und über Bergwiesen lässt Sie wunderschöne Landschaften entdecken.
Die kleine 2,3-km-Strecke führt zum Wasserfall, der leider sehr viel von Touristen besucht wird. Der Zugang ist daher sehr stark ausgebaut und kostenpflichtig (8 €).

Für mehr Wandertouren, benutze unsere Suchmaschine.

Die Beschreibungen und GPX-Daten bleiben Eigentum des Autors. Bitte nichts ohne seine/ ihre Genehmigung kopieren.