Von Heuzert zum Ende der Welt

Abwechslungsreiche Tour zum Weltende bei Stein-Wingert /Ahlhausen auf schmalen Pfaden dem Westerwaldsteig folgend an der Nister entlang

Technisches Datenblatt
Nr.20764416
Eine Wanderung Heuzert erstellt am 07.04.2022 von Typisch Westerwald. MAJ : 06.05.2022
Dauer Durchschnittliche Dauer: 6h00[?]
Länge Länge: 17.04km
Positive Höhenmeter Positive Höhenmeter: 399m
Negative Höhenmeter Negative Höhenmeter: 398m
Höchster Punkt Höchster Punkt: 286m
Niedrigster Punkt Niedrigster Punkt: 180m
Mittel (T2) Schwierigkeitsgrad: Mittel (T2)
Zurück zum Start Zurück zum Start: Ja
Zu Fuβ Zu Fuβ
Gemeinde Gemeinde : Heuzert
Start Start : N 50.698707° / E 7.752861°
Herunterladen: -

Beschreibung der Wandertour

(Start/ Ziel) Vom Parkplatz in der Nähe des Café am Wilhelmsteg Heuzert geht es zunächst nach links und dann nach rechts über einen Zeltplatz. Wir folgen dem Wilhelmsteg, der über die große Nister führt und danach links abbiegt.

(1) Weiter geht es immer der großen Nister entlang bis zum Zusammenfluß von großer & kleiner Nister am "Deutschen Eck in der Kroppacher Schweiz" bei Heimborn.

(2) Wir machen einen Bogen nach links, überqueren die große Nister und biegen danach rechts ab. Es geht weiter auf dem Westerwaldsteig zur Spitzen Ley (265m NN). Hierzu queren wir die K19 und dann nach rechts erneut die große Nister. Wir erreichen Ehrlich.

(3) Danach gehen wir links in die Straβe Vor der Hardt, überqueren die L265, gehen weiter geradeaus durch den Kragweg wieder in den Wald. Nach einer Rechtskurve biegen wir gleich wieder links ab, halten uns an der nächsten Abzweigung links und gelangen zum Aussichtspunkt "Spitze Ley".

(4) Wir gehen weiter nach links, kommen am Friedhof von Stein-Wingert vorbei, wo wir die K16 queren. Wir gehen auf der Bundesstraβe ein Stück nach links und dann sofort wieder rechts. Immer dem Westerwaldsteig entlang geht die Wanderung bis zur Brücke in Ahlhausen (5).

(6) Nachdem wir die Brücke überquert haben, geht es rechts hoch zum Weltendepfad. Im Winter oder nach Hochwasser oder Stürmen ist der Weg oft gesperrt. Hier ist dann an der Brücke nach links gehend eine Umleitungsstrecke ausgeschildert. Es geht immer weiter geradeaus über zwei Brücken zum Weltende.

(7) Am Weltende angekommen gehen wir wieder zurück zum Westerwaldsteig. Wir biegen an der ersten Möglichkeit links ab und dann halten wir uns links. Der Weg macht erst einen Rechts- und dann einen Linksbogen, dann queren wir einen Wasserlauf, biegen danach links ab und gelangen nach Idelberg.

(8) In Idelberg gehen wir durch die Mittelstraβe, dann rechts durch die Weisenstraβe und schlieβlich links durch die Hauptstraβe. Dann geht es nach rechts wieder in den Wald. Es geht über eine Brücke und dann nach links nach Stein-Wingert.

(9) Wir gehen geradeaus durch den Ringweg und den Nisterweg, überqueren die Nister und biegen danach rechts ab. Entlang der Nister gehen wir bis zur nächsten Brücke, die wir überqueren.

(10) Es geht nach links und dann folgt ein Rechtsbogen. An der nächsten Abzweigung halten wir uns links und biegen dann die zweite links und sofort wieder rechts ab. Wir gehen weiter bis zur L265, die wir queren und folgen dem Weg der Nister entlang weiter bis zum Ausgangspunkt. (Start/ Ziel)

Waypoints:
D/A : km 0 - alt. 221m - Parkplatz in der Nähe des Café am Wilhelmsteg
1 : km 1.23 - alt. 211m - Deutschen Eck der Kroppacher Schweiz
2 : km 2.96 - alt. 206m - Ehrlich
3 : km 4.71 - alt. 225m - Aussichtspunkt Spitze Ley
4 : km 5.2 - alt. 202m - Friedhof Stein-Wingert
5 : km 6.83 - alt. 190m - Brücke in Ahlhausen
6 : km 8.02 - alt. 196m - Weltende
7 : km 10.41 - alt. 222m - Idelberg
8 : km 11.66 - alt. 204m - Stein-Wingert
9 : km 14.33 - alt. 213m - Brücke / Groβe Nister
10 : km 15.69 - alt. 279m - L265
D/A : km 17.04 - alt. 222m - Parkplatz in der Nähe des Café am Wilhelmsteg

Nützliche Informationen

  • Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind, zumindest auf dem Naturpfad Weltende (ab Ahlhausen), absolut erforderlich!
  • Der Wanderweg führt teilweise über schmale, fast Klettersteig ähnliche und teilweise entsprechend mit Drahtverseilungen und Krampen im Fels gesicherten Passagen
  • Den Naturpfad Weltende besser nur bei trockenem Wetter wandern, bei Sperrung oder Nässe den am Beginn des Naturpfades Weltende ausgeschilderten Ausweichweg wandern!

Bitte sei bei einer Wanderung immer vorsichtig und vorausschauend. Visorando und der Autor dieser Wanderung können im Falle von Unfällen, die auf der Tour passieren, nicht verantwortlich gemacht werden.

Während der Wanderung oder in der Nähe

Einkehrmöglichkeiten: Café am Wilhelmsteg

Andere Wandertouren in dem Gebiet

Verein / Wanderverein / Wanderführer
Länge 5.49km Positive Höhenmeter +34m Negative Höhenmeter -40m Dauer 1h40 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Heuzert - Westerwaldkreis (Landkreis)

Leichte Rundwanderung von der Lützelauer Mühle nach Limbach und auf dem Bachlehrpfad an der kleinen Nister entlang zurück zum Ausgangspunkt am Wanderparkplatz in Lüzelau.

Verein / Wanderverein / Wanderführer
Länge 4.47km Positive Höhenmeter +49m Negative Höhenmeter -44m Dauer 1h25 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Astert - Westerwaldkreis (Landkreis)

Schöner Rundweg an der Nister entlang

Verein / Wanderverein / Wanderführer
Länge 10.99km Positive Höhenmeter +236m Negative Höhenmeter -236m Dauer 3h50 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Astert - Westerwaldkreis (Landkreis)

Abwechslungsreiche, 11 km Rundwanderung von Astert über Heuzert und Heimborn im Herzen der Kroppacher Schweiz, mit 211 Höhenmetern Aufstieg und 211 Höhenmetern Abstieg. Die Wanderung führt von Astert entlang der großen Nister zum "Deutschen Eck der Kroppacher Schweiz" (Zusammenfluss von großer und kleiner Nister) bei Heimborn und wieder zurück zum Ausgangspunkt bei Astert.

Verein / Wanderverein / Wanderführer
Länge 10.28km Positive Höhenmeter +237m Negative Höhenmeter -235m Dauer 3h35 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Stein-Wingert - Westerwaldkreis (Landkreis)

Anspruchsvolle 10,5 km Rundwanderung im Herzen der Kroppacher Schweiz

Verein / Wanderverein / Wanderführer
Länge 10.85km Positive Höhenmeter +211m Negative Höhenmeter -217m Dauer 3h40 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Alpenrod - Westerwaldkreis (Landkreis)

Leichte Rundwanderung, bei der sich alles ums Thema Wasser dreht.

Verein / Wanderverein / Wanderführer
Länge 10.65km Positive Höhenmeter +103m Negative Höhenmeter -103m Dauer 3h20 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Roßbach (Westerwaldkreis (Landkreis)) - Westerwaldkreis (Landkreis)

Vom Parkplatz führt die Wanderung mit 190 Hm im Anstieg und 190 Hm im Abstieg über Wald- und Wiesenwege und teilweise über schmale Pfade rund um Rossbach

Diese Wanderstrecke ist nicht ausgeschildert, teilweise führt der Weg aber über einen der Rossbacher Wanderwege.

Wanderer
Nordschleife - 7-Weiher-Wanderweg - Westerwälder Seenplatte
Länge 12.58km Positive Höhenmeter +105m Negative Höhenmeter -101m Dauer 3h55 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Steinebach an der Wied - Westerwaldkreis (Landkreis)

Schöne Rundwanderung um den Dreifelder Weiher und durch den Skulpturenpark bei Steinebach an der Wied.

Wanderer
Bad Marienberg - Wildpark, Wolfsteine und Basaltpark
Länge 8.37km Positive Höhenmeter +163m Negative Höhenmeter -167m Dauer 2h50 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Bad Marienberg (Westerwald) - Westerwaldkreis (Landkreis)

Schöne Rundwanderung durch den Wildpark Bad Marienberg zum groβen und kleinen Wolfstein und der Waldkirche mit einem Abstecher durch den Basaltpark

Für mehr Wandertouren, benutze unsere Suchmaschine.

Die Beschreibungen und GPX-Daten bleiben Eigentum des Autors. Bitte nichts ohne seine/ ihre Genehmigung kopieren.