Mölln: Schmalsee, Lüttauer See und Wildpark Uhlenkolk

Schöne Rundwanderung vom Wildpark Uhlenkolk in Mölln zum Schmalsee, rund um den Lüttauer See und durch das Lange Moor.

Technisches Datenblatt
Nr.20598291
Eine Wanderung Mölln (Herzogtum Lauenburg (Landkreis)) erstellt am 30.03.2022 von Kristin von Travelinspired. MAJ : 05.04.2022
Dauer Durchschnittliche Dauer: 2h55[?]
Länge Länge: 9.86km
Positive Höhenmeter Positive Höhenmeter: 41m
Negative Höhenmeter Negative Höhenmeter: 42m
Höchster Punkt Höchster Punkt: 47m
Niedrigster Punkt Niedrigster Punkt: 21m
Einfach (T1) Schwierigkeitsgrad: Einfach (T1)
Zurück zum Start Zurück zum Start: Ja
Zu Fuβ Zu Fuβ
Gemeinde Gemeinde : Mölln (Herzogtum Lauenburg (Landkreis))
Start Start : N 53.621931° / E 10.706412°
Herunterladen: -
Wildschweine

Beschreibung der Wandertour

(Start) Wir starten unsere Wanderung am Parkplatz vor dem Haupteingang zum Wildpark Uhlenkolk. Am südöstlichen Ende des Parkplatzes überqueren wir die Straße und wandern durch den Wald hinab zu einem weiteren Parkplatz. Dort findest du auch eine Übersichtskarte der Region.

(1) Wir biegen links ab und passieren die Erlebnisstation Grundwasser, Teil eines Lehrpfads. Kurz darauf ist das Ufer des Schmalsees erreicht. Wir biegen links ab und folgen dem Ufer.

(2) Eine Brücke führt über die Pinnau, die hier in den Schmalsee fließt. Wir wandern am Ostufer des Sees Richtung Süden und beobachten die Enten und Schwäne auf dem See.

(3) Am Ende des Sees erreichen wir eine weitere Brücke, die den Schmalsee vom Lüttauer See trennt. Falls du eine kürzere Tour machen möchtest kannst du hier abkürzen. Wir wandern aber zunächst weiter Richtung Süden und folgen dem Ufer des Lüttauer Sees. Kurz vor dem Campingplatz verlassen wir das Ufer, biegen links ab und die nächste wieder rechts.

(4) Am Campingplatz geht es nach rechts über die Hauptstraße und geradeaus an einem Parkplatz vorbei. Am Hellbach biegen wir erneut rechts ab. Wer möchte kann hier einen Abstecher zum Drüsensee machen.Wir überqueren erneut die Hauptstraße und halten uns links. Zurück am Lüttauer See folgen wir dem Wanderweg am Westufer. Wir umrunden den See komplett.

(5) Am Nordufer gibt es eine Badestelle. Kurz vor der Brücke (3), an der wir auf dem Hinweg vorbei gelaufen sind, führt ein Holzbohlenweg durch eine verwunschene Sumpflandschaft. Auf der Brücke drehen wir um, biegen an der nächsten Weggabelung rechts ab, dann links und wieder links. Es geht über einen Bach, anschließend rechts und wieder rechts.

(6) Wir haben das Lange Moor erreicht. Von hier geht es bergauf durch den Wald. Kurz vor dem Ende des Weges biegen wir rechts ab und überqueren die Straße Waldhallenweg.

(7) Wir haben den Nebeneingang des Wildparks Uhlenkolk erreicht. Wir gehen geradeaus bis zum Ende des Wegs, biegen dreimal links ab und machen einen Abstecher zum Futterplatz der Wildschweine (8). Zurück am Hauptweg biegen wir die nächste Möglichkeit rechts ab und wandern an Gehegen mit Vögeln und Frettchen vorbei zu den Waschbären (9).

(10) Anschließend folgt ein Abstecher zur Aussichtsplattform am Grundlosen Kolk. Von dort wandern wir im Bogen zurück zum Haupteingang. Dazu biegen wir zweimal rechts, dann links und dann wieder rechts ab und folgen dem Weg ein Stück geradeaus. Dann geht es rechts und wieder zweimal links durch das Freigehege der Rehe zum Haupteingang (Ziel).

Waypoints:
D/A : km 0 - alt. 42m - Parkplatz am Wildpark Uhlenkolk
1 : km 0.3 - alt. 39m - Erlebnisstation Grundwasser
2 : km 0.63 - alt. 26m - Brücke Pinnau
3 : km 1.72 - alt. 26m - Brücke
4 : km 3.08 - alt. 32m - Campingplatz
5 : km 5.75 - alt. 25m - Badestelle
6 : km 7 - alt. 28m - Langes Moor
7 : km 7.91 - alt. 45m - Nebeneingang Wildpark Uhlenkolk
8 : km 8.39 - alt. 29m - Futterplatz Wildschweine
9 : km 8.76 - alt. 31m - Waschbären
10 : km 8.87 - alt. 28m - Grundlosen Kolk
D/A : km 9.86 - alt. 42m - Parkplatz am Wildpark Uhlenkolk

Nützliche Informationen

Wildpark Uhlenkolk: Unsere Route ist nur ein Vorschlag mit den Highlights des Parks (8)-(10). Natürlich kannst du auch einfach kreuz und quer durch den Wildpark laufen, der Haupteingang ist gut ausgeschildert. Dort gibt es auch einen Kiosk und Toiletten.

Bitte sei bei einer Wanderung immer vorsichtig und vorausschauend. Visorando und der Autor dieser Wanderung können im Falle von Unfällen, die auf der Tour passieren, nicht verantwortlich gemacht werden.

Während der Wanderung oder in der Nähe

  • (7) Wildpark Uhlenkolk: Eintritt frei
  • Lüttauer See: Badestelle am Nordufer (5)

Andere Wandertouren in dem Gebiet

Wanderer
Rundwanderung Salemer Moor
Länge 11.88km Positive Höhenmeter +70m Negative Höhenmeter -70m Dauer 3h35 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Salem (Herzogtum Lauenburg (Landkreis)) - Herzogtum Lauenburg (Landkreis)

Abwechslungsreiche Rundwanderung durch das Salemer Moor im Herzogtum Lauenburg. Die Wanderung führt durch Wald und an den Seen Plötschersee, Garrensee und Schwarze Kuhle vorbei.

Wanderer
An der Elbe von Tesperhude nach Lauenburg
Länge 11.23km Positive Höhenmeter +70m Negative Höhenmeter -63m Dauer 3h25 Mittel (T2) Mittel (T2)
Start Start ab Geesthacht - Herzogtum Lauenburg (Landkreis)

Schöne Streckenwanderung an der Elbe von Tesperhude nach Lauenburg durch das Naturschutzgebiet Hohes Elbufer, Lebensraum für Wasservögel und Biber.

Wanderer
Gothmund und das Naturschutzgebiet Schellbruch
Länge 9.04km Positive Höhenmeter +11m Negative Höhenmeter -20m Dauer 2h35 Einfach (T1) Einfach (T1)
Start Start ab Lübeck - Lübeck (Kreisfreie Stadt)

Abwechslungsreiche Rundwanderung von der historischen Künstlerkolonie Gothmund zum Naturschutzgebiet Schellbruch bei Lübeck. Am Fischerweg in Gothmund stehen hübsche Reetdachhäuser. Der Wanderweg durch das Naturschutzgebiet Schellbruch führt an der Trave entlang und an mehreren Seen vorbei.

Für mehr Wandertouren, benutze unsere Suchmaschine.

Die Beschreibungen und GPX-Daten bleiben Eigentum des Autors. Bitte nichts ohne seine/ ihre Genehmigung kopieren.