Schleife im Clos du Doubs

Diese Wanderung beginnt in der schönen mittelalterlichen Stadt Saint-Ursanne am Ufer des Doubs. Ich empfehle in der Region Clos du Doubs im Herzen des Schweizerischen Jura zu wandern. Wir gehen zuerst nach oben in die Orte Montenol und Epauvillers. Die Panoramen dort sind herrlich. Dann steigen Sie allmählich zum Doubs ab, der sich durch Weiden und Wälder zieht. Das Geräusch des Wassers, die Glocken der Kühe, die Düfte, die Sie in eine andere Welt versetzen...

Technisches Datenblatt
Nr.19962873
Eine Wanderung Saint-Ursanne erstellt am 07.03.2022 von Andrea Wurth. MAJ : 30.05.2022
Dauer Durchschnittliche Dauer: 8h00[?]
Länge Länge: 21km
Positive Höhenmeter Positive Höhenmeter: 686m
Negative Höhenmeter Negative Höhenmeter: 686m
Höchster Punkt Höchster Punkt: 723m
Niedrigster Punkt Niedrigster Punkt: 435m
Mittel Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zurück zum Start Zurück zum Start: Ja
Wandern Wandern
: Jura mountains
Gemeinde Gemeinde : Saint-Ursanne
Start Start : N 47.366343° / E 7.156638°
Herunterladen: -

Beschreibung der Wandertour

Wenn Sie die Autobahn A16 verlassen, gelangen Sie über die Route des Rangiers nach Saint-Ursanne. Da, wo diese Straße auf die Bahnhofstraße trifft, direkt vor dem Stadttor Porte Saint-Paul, gibt es einen kostenlosen Parkplatz. Die Parkplätze innerhalb der Stadt gehören zur blauen Zone.

(D/A) Vom Parkplatz aus, gehen Sie in Richtung Porte Saint-Paul (direkt nebenan) und auf die Rue du 23 Juin bis zum Rathausplatz. Gehen Sie links in die Rue du 3 Février (Tourismusbüro), die zum Tor Porte Saint-Jean und der gleichnamigen Brücke führt. Gehen Sie über die Brücke.

(1) Am anderen Ende der Brücke (schöne Aussicht auf die Stadt und den Doubs) gehen Sie rechts. Überqueren Sie den Fußgängerüberweg und gehen Sie links in Richtung Montenol (Hinweisschild) in die Rue Clos Sainte-Catherine. Sie führt am Friedhof vorbei. Wenn Sie an dem Chalet mit einer Garage davor angekommen sind, gehen Sie links auf den Weg, der geradeaus in den Wald führt (Markierung). Folgen Sie diesem Weg bis zur Straße, die nach Montenol führt.

(2) Überqueren Sie die Straße, nehmen Sie den gekennzeichneten Weg rechts, der auf die Weiden führt und passieren Sie einen Unterstand aus Holz. Folgen Sie diesem Weg und gehen Sie am Zaun entlang, bis Sie zu den Bäumen oben auf der Weide gelangen. Dort gehen Sie weiter am Zaun entlang (Markierung auf einem Baum; nicht den Weg gehen, der rechts ins Gras führt). Etwas weiter oben gehen Sie durch das Tor und nehmen den Weg, der rechts durch Wälder und Weiden führt (Sie passieren zwei Tore), bis Sie auf eine kleine Straße gelangen (dort steht eine Bank).

(3) Auf der Höhe der Bank gehen Sie die Straße, die rechts in Richtung Montenol führt (Hinweisschild). Sie folgen dieser Straße bis nach Montenol, ohne auf die Wege zu achten, die dort wegführen. Durchqueren Sie Montenol der Länge nach.

(4) An der Bushaltestelle (Schild) gehen Sie links in Richtung "Côte des Paigres - Epauvilliers" (Hinweisschild). Kurz danach gehen Sie an der Mülltrennanlage links nach unten. Diesem Weg folgen Sie etwa 3 km, er führt hauptsächlich durch den Wald. Wenn Sie den Wald verlassen, gehen Sie am Waldrand entlang, bis Sie eine Straße kreuzen, die rechts nach Epauvillers führt. Dieser Straße folgen Sie bis zum ersten Weg, der links wegführt.

(5) Folgen Sie diesem Weg über Weiden (sehr schöner Blick auf Epauvillers) bis zum Dorfeingang (Mülltrennung). Nehmen Sie die Straße geradeaus durch den Ort. Passieren Sie die Kirche.

(6) Am Restaurant de La Poste (Bushaltestelle) gehen Sie links in Richtung Chervillers (Hinweisschild). Am Brunnen gehen Sie nach rechts (Markierung). Am 2. Brunnen gehen Sie geradeaus. An der Kreuzung gehen Sie Richtung Chervillers. Nach dem letzten Haus gehen Sie die Straße am Rand eines Wäldchens entlang bis zu dem Weg, der links auf die Weiden führt.

(7) Gehen Sie durch das Tor und folgen Sie dem Weg, der über die Wiesen nach unten und dann am Waldrand entlang führt. Wenn Sie den Wald verlassen, finden Sie etwas weiter unten auf der Weide einen Pfosten mit der Markierung. Dort gehen Sie hin.

(8) Dort gehen Sie auf einem Weg, der an einem großen Baum (Markierung) weiter unten abbiegt nach rechts. Passieren Sie das Tor, gehen Sie auf die Weide zwischen dem Gehölz und gelangen Sie dann an einen Pfosten mit Markierung, mitten auf der Wiese. Biegen Sie links auf den Weg ab, der unter einem verfallenen Unterstand hindurchführt. Etwas weiter sieht man den Doubs und den Hof von Chervillers, zu dem man jetzt geht. Gehen Sie am Gebäude entlang und durch das Tor.

(9) Sie befinden sich gegenüber einer Scheune und eines Hauses. Gehen Sie zwischen den beiden Gebäuden in Richtung Saint-Ursanne (großes Schild auf der Scheune). Biegen Sie links ab, gehen Sie am Haus vorbei und folgen Sie dem Weg, der zum Doubs und bis zur Brücke führt.

(10) Lassen Sie die Brücke über den Doubs rechts liegen und gehen Sie geradeaus auf die Weide. Am linken Flussufer sieht man oben die Ferme de La Charbonnière. Der Weg führt etwa 2,5 km am Ufer des Doubs entlang durch Unterholz.

(11) Wenn Sie den Wald verlassen, gelangen Sie über Weiden zur Ferme de Chétevat. Passieren Sie das Tor und folgen Sie dem Weg über die Weiden (etwa 700 m), die langsamg zum Ufer des Doubs führen. Am Ausgang des Waldes gelangt man auf eine lange Wiese, die sich bis zum Doubs zieht. Passieren Sie La Tariche (Campingplatz an der anderen Uferseite und mit dem Boot erreichbar), gehen Sie durch das Tor, weiter über die Wiese bis zu einer Kurve, die links nach oben führt.

(12) Dort gehen Sie rechts über die Wiese in Richtung Saint-Ursanne (Hinweisschild). Nach einem kurzen Stück durch den Wald gelangen Sie auf eine große Weide, die nach oben führt (Champ de Souboz). Nach dem kleinen Waldstück kommt man auf eine Wiese. Ihnen gegenüber sehen Sie oben den Ort Les Ravines. Gehen Sie auf dem Weg weiter, der langsam vom Doubs weg und nach oben zu einem Wäldchen führt.

(13) Dort gibt es einen Durchgang durch den Zaun (an der Ecke der Wiese) und man kann weiter nach Saint-Ursanne gehen. Dort nicht langgehen. Verlassen Sie zeitweise den gelb markierten Weg, um dem Weg zu folgen, der links am Zaun entlang nach oben führt. Gehen Sie durch das Tor und gehen Sie weiter bis nach Les Ravines. Am ersten Gebäude gehen Sie rechts auf die Straße, die unter der Zufahrt zur Scheune durchführt und gehen durch den Ort.

(14) Auf der Höhe des letzten Hofs gehen Sie links auf den Weg der nach oben führt (Bildstock über einem Brunnen) und dann geradeaus. Beachten Sie den Weg links nicht, der nach Montenol führt. Dieser Weg ist sehr steil. Auf dem Gipfel sehen Sie die gelbe Markierung auf einem Pfosten. Folgen Sie dem Weg bis Sie auf die Straße gelangen, die nach Montenol führt und zur Bank an der Kreuzung, die Sie auf dem Hinweg gegangen sind.

(3) Gehen Sie geradeaus und folgen Sie in umgekehrter Richtung dem Weg vom Hinweg. Gehen Sie bis zur Straße, überqueren Sie diese und gehen Sie weiter nach Saint-Ursanne und zurück zum Parkplatz (D/A).

Waypoints:
D/A : km 0 - alt. 445m
1 : km 0.4 - alt. 437m - Brücke Saint-Jean
2 : km 0.98 - alt. 540m - Kreuzung Straße Montenol - Epauvillers
3 : km 1.67 - alt. 621m - Kreuzung Bank
4 : km 3.12 - alt. 687m - Montenol
5 : km 7.12 - alt. 694m - Kreuzung vor Epauvillers
6 : km 7.97 - alt. 692m - Epauvillers
7 : km 9.21 - alt. 692m - Weg nach Chervillers
8 : km 9.94 - alt. 592m - Kreuzung Richtung Chervillers
9 : km 10.65 - alt. 478m - Chervillers
10 : km 11.22 - alt. 472m - Brücke über den Doubs - Doubs (rivière)
11 : km 14.23 - alt. 457m - Ferme Chétevat
12 : km 15.8 - alt. 458m - Abzweigung nach La Tariche
13 : km 17.78 - alt. 445m - Abzweigung unter Les Ravines
14 : km 18.38 - alt. 509m - Les Ravines
D/A : km 21 - alt. 446m

Nützliche Informationen


Bitte sei bei einer Wanderung immer vorsichtig und vorausschauend. Visorando und der Autor dieser Wanderung können im Falle von Unfällen, die auf der Tour passieren, nicht verantwortlich gemacht werden.

Während der Wanderung oder in der Nähe


Andere Wandertouren in dem Gebiet

Wanderer
Länge 3.78km Positive Höhenmeter +128m Negative Höhenmeter -124m Dauer 1h25 Einfach Einfach
Start Start ab Saint-Ursanne - Canton of Jura

Sie starten an einem kostenlosen Parkplatz in der Nähe des Ortes und gehen auf Entdeckungsreise der Stadt Saint-Ursanne, die Ufer des Doubs sowie die Hügel ringsum.

Wanderer
Länge 16.55km Positive Höhenmeter +665m Negative Höhenmeter -669m Dauer 6h40 Mittel Mittel
Start Start ab Montmelon - Canton of Jura

Schöne Wanderung im Kanton Jura von La Caquerelle zur Verbindung zwischen dem Tal von Delémont, Ajoie und Clos du Doubs. Ab dem Mont Russelin liegt der Weg zuerst oberhalb des Sorne-Tales und führt dann nach Clos du Doubs. Sie gehen bis zur mittelalterlichen Stadt Saint-Ursanne am ruhigen Doubs entlang, bevor Sie über die Weiden nach La Caquerelle hochsteigen. Es ist eine sehr angenehme Wanderung zwischen Wäldern, Weiden, Wasserläufen und Hügeln mit schönen Aussichtspunkten.

Wanderer
Länge 14.89km Positive Höhenmeter +695m Negative Höhenmeter -699m Dauer 6h15 Mittel Mittel
Start Start ab Bourrignon - Canton of Jura

Eine schöne Wanderung im Kanton Jura mit Start in dem schönen Ort Bourrignon über hoch gelegene Höfe, La Caquerelle an der Kreuzung zwischen dem Tal von Delément, Ajoie und dem Clos du Doubs, dem Col des Rangiers und les Ourdons. So viele Orte mit grandiosen Panoramen auf das Juramassiv, die Alpen und Vogesen. In jeder Jahreszeit sehr angenehm.

Wanderer
Länge 14.14km Positive Höhenmeter +446m Negative Höhenmeter -444m Dauer 5h20 Mittel Mittel
Start Start ab Chevenez - Canton of Jura

Eine schöne Wanderung, die den Vorteil hat, dass sie in der Schweiz stattfindet, wo sonntags keine Jagd stattfindet. Der obere Teil der Strecke liegt auf einem breiten Kamm mit sonnigen Wiesen und einem Rastplatz mit 2 Tischen.
Einige Ausblicke auf der Nordseite der Ebene auf L'Ajoie und die Vogesen im Hintergrund. Und auf der anderen Seite liegt die Region Haut-Doubs und die Hügel des Jura, darunter der bekannte Chasseral.
Und dazwischen die Natur, ein Großteil der Wanderung verläuft im Wald, was bei starker Hitze sehr angenehm ist.

Wanderer
Länge 20.27km Positive Höhenmeter +667m Negative Höhenmeter -667m Dauer 7h40 Mittel Mittel
Start Start ab Roggenburg - Basel-Landschaft

Diese Wanderung verläuft durch das Schweizer Jura - sowohl im Kanton Basel-Landschaft als auch vor allem im Kanton Jura, direkt an der Grenze zu Frankreich nahe Kiffis. Den Wanderer erwarten wunderschöne, sehr abwechslungsreiche Landschaften mit Hügeln, Weiden, Wäldern und kleinen Dörfern am Hang oder tief in den Tälern. Er entdeckt echte Postkartenmotive auf diesen Wegen und Pfaden, die sich über Berg und Tal in einer schönen und gepflegten Natur winden.

Wanderer
Länge 3.23km Positive Höhenmeter +11m Negative Höhenmeter -11m Dauer 0h55 Einfach Einfach
Start Start ab Saignelégier - Canton of Jura

Auf 1.000 m Höhe liegt der Étang de la Gruère, entstanden in einem Torfgebiet. Dieses außergewöhnliche Milieu, das von der Regierung des Kantons Jura restauriert wurde, ist inzwischen Naturschutzgebiet. In der malerisch-schönen Landschaft der Freiberge bietet dieser Ort eine Auszeit in dem skandinavischen Ambiente des Sees und dessen Ufer. Der Rundweg um den See ist ganz einfach und besteht zum größten Teil aus Holzstegen, auf denen man keinen Matsch zu befürchten hat.

Wanderer
Länge 13.29km Positive Höhenmeter +421m Negative Höhenmeter -420m Dauer 5h00 Mittel Mittel
Start Start ab Roggenburg - Basel-Landschaft

Diese Wanderung verläuft im Schweizer Jura im Kanton Solothurn, direkt an der Grenze zu Frankreich, in der Nähe von Kiffis. Es erwarten Sie abwechslungsreiche Landschaften in einer schönen und gepflegten Natur. Der Weg verläuft zunächst entlang des Flusses Lützel und windet sich dann landauf, landab vorbei an einsamen Berghöfen, Weiden, die in die Talsohlen hinabfallen, und Pässen, die atemberaubende Ausblicke auf diesen Teil des Juras bieten. Sehr schöne Strecke, die sich wirklich lohnt.

Wanderer
Länge 11.09km Positive Höhenmeter +293m Negative Höhenmeter -293m Dauer 4h00 Mittel Mittel
Start Start ab Goumois (Canton du Jura) - Canton of Jura

Von Goumois (Schweiz) kommend, parken Sie am Ende des Bief de Vautenaivre neben einem kleinen Rastplatz (mit Grill).

Für mehr Wandertouren, benutze unsere Suchmaschine.

Die Beschreibungen und GPX-Daten bleiben Eigentum des Autors. Bitte nichts ohne seine/ ihre Genehmigung kopieren.