Fionay - Cabane de Louvie (Louviehütte)

Diese Wandertour ist eine Etappe der Strecke Rundwanderung Fionay - Saas-Fee.

Es ist die erste Etappe der Tour zwischen Fionay und Saas Fee. Eine schöne Strecke, um zur Cabane de Louvie am gleichnamigen See zu gelangen.

Technisches Datenblatt
Nr.18938397
Eine Wanderung Bagnes erstellt am 31.01.2022 von Kat90. MAJ : 30.05.2022
Dauer Durchschnittliche Dauer: 3h10[?]
Länge Länge: 3,24 km
Positive Höhenmeter Positive Höhenmeter: 798 m
Negative Höhenmeter Negative Höhenmeter: 62 m
Höchster Punkt Höchster Punkt: 2 228 m
Niedrigster Punkt Niedrigster Punkt: 1 489 m
Mittel Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zurück zum Start Zurück zum Start: Nein
Wandern Wandern
: Alps
Gemeinde Gemeinde : Bagnes
Start Start : N 46.033344° / E 7.307153°
Ankunft Ankunft: N 46.046883° / E 7.306466°
… wetter des tages : Laden…

Beschreibung der Wandertour

Die Fahrzeuge auf dem Parkplatz der Seen von Fionay parken (D).

Zwischen den beiden Seen den richtigen Weg einschlagen, der unter der Transportseilbahn hindurchführt.

(1). Die beiden gekreuzten Wege rechts liegen lassen, vor allem derjenige, der auf den Alpenpässle-Weg trifft.

(2) Ab dieser Kreuzung windet sich der Weg in zahlreichen Serpentinen, ist allerdings nicht sehr abschüssig und Sie gelangen problemlos an die Zielstation der Seilbahn auf Ihrer Rechten.

(3) Gehen Sie weiter nach oben und nach einem ersten Abschnitt mit Serpentinen, gelangen Sie an die Terrasse vor dem See und der Cabane de Louvie (A), Tagesziel.

Waypoints:
D : km 0 - alt. 1489m
1 : km 0.08 - alt. 1492m - Unter der Transportseilbahn hindurch
2 : km 0.35 - alt. 1552m - Kreuzung Alpen-Weg
3 : km 2.59 - alt. 2160m - Zielstation weiter oben
A : km 3.24 - alt. 2228m

Nützliche Informationen


Bitte sei bei einer Wanderung immer vorsichtig und vorausschauend. Visorando und der Autor dieser Wanderung können im Falle von Unfällen, die auf der Tour passieren, nicht verantwortlich gemacht werden.

Während der Wanderung oder in der Nähe


Andere Wandertouren in dem Gebiet

Wanderer
Länge 78,78 km Positive Höhenmeter +6 902 m Negative Höhenmeter -7 200 m Dauer Dauer unbekannt Sehr schwer Sehr schwer
Start Start ab Bagnes - Valais

Eine sehr angenehme Wanderung im Schweizer Wallis, bei der man die zahlreichen 4000er entdecken kann.

Anmerkung: Der Verlauf dieser Rundwanderung ist auf einer Openmap-Karte zu sehen, auf der allerdings nicht die Details unserer schönen IGN-Karten enthalten sind. Bevor Sie über die genaueren Schweizer Karten verfügen können, werden die Ausgaben dieser Tour und die GPS-Tracks jedoch sehr nützlich sein, um diese sehr angenehme Überquerung zu machen.

Wanderer
Länge 10,16 km Positive Höhenmeter +1 002 m Negative Höhenmeter -582 m Dauer 5h45 Sehr schwer Sehr schwer
Start Start ab Bagnes - Valais

Zweite Etappe der Rundtour mit Überquerung zweier Pässe, dem Col de Louvie und dem Col de Prafleuri, beide verschneit.

Wanderer
Länge 19,76 km Positive Höhenmeter +1 315 m Negative Höhenmeter -2 289 m Dauer 9h25 Sehr schwer Sehr schwer
Start Start ab Hérémence - Valais

Heute eine ganz besondere Etappe: Sie beginnt mit einem Abstieg vor einem langen Anstieg, einem zweiten Abstieg und einer Fahrt mit dem Sessellift, gefolgt von einem ebenen Marsch und einer Busfahrt zur Hütte (Gîte).

Wanderer
Länge 6,33 km Positive Höhenmeter +985 m Negative Höhenmeter -4 m Dauer 4h35 Schwer Schwer
Start Start ab Bourg-Saint-Pierre - Valais

Die Hütte Cabane du Vélan (2642 m) ist keine traditionelle Schweizer Hütte. Es handelt sich um einen futuristischen und gewagten Bau, der eher an ein Schiff als eine Schutzhütte erinnert und der mit Solarmodulen versehen ist (1993 eingeweiht). Für diese Hütte gab es den Preis der Liga zum Schutz des Kulturerbes. Die Hütte hat eine außergewöhnliche Lage oberhalb der Moränen und Gletscher mit einem herrlichen Blick auf das Massiv des Grand Combin (4312 m) und den Mont Vélan (3727 m).

Wanderer
Länge 13,68 km Positive Höhenmeter +1 049 m Negative Höhenmeter -1 045 m Dauer Dauer unbekannt Schwer Schwer
Start Start ab Bourg-Saint-Pierre - Valais

Eine zweitätige Rundtour mit einer Übernachtung auf der Hütte und der Erkundung des Combe de Valsorey am Fuße des Grand Combin (4312 m) und des Mont Vélan (3727 m).
Hochgebirgsschauspiel garantiert.

Wanderer
Länge 16,78 km Positive Höhenmeter +1 206 m Negative Höhenmeter -1 167 m Dauer 8h15 Sehr schwer Sehr schwer
Start Start ab Evolène - Valais

Eine Etappe im Hochgebirge, bei der man Steigeisen zur Überquerung des Arolla-Gletschers benötigt. Für diese lange Strecke sollte man sehr früh aufbrechen.

Wanderer
Länge 14,86 km Positive Höhenmeter +321 m Negative Höhenmeter -433 m Dauer 5h10 Mittel Mittel
Start Start ab Riddes - Valais

Das Diagramm mit den Höhenmetern sagt viel über diese Wanderung aus. Der Hauptteil der Strecke führt an der Grand Bisse de Saxon (große Wasserleite) entlang. Dieser Streckenabschnitt wurde wunderbar restauriert. In Taillay entdecken Sie ein Schaufelrad sowie einen Schmiedehammer, die beide vom Wasser angetrieben werden. Das Geräusch des Hammers war 2 km weit zu hören. War das Geräusch verstummt, war die Wache der Wasserleite alarmiert. Sie können das Massif des Muverans auf der anderen Seite des Rhonetals erkennen.

Wanderer
Länge 7,36 km Positive Höhenmeter +64 m Negative Höhenmeter -1 041 m Dauer 2h15 Schwer Schwer
Start Start ab Bourg-Saint-Pierre - Valais

Das ist die zweite Etappe dieser Rundtour mit Start an der Cabane du Vélan. Sie führt über das rechte Ufer des Gebirgsbaches Valsorey.

Für mehr Wandertouren, benutze unsere Suchmaschine.

Die Beschreibungen und GPX-Daten bleiben Eigentum des Autors. Bitte nichts ohne seine/ ihre Genehmigung kopieren.

Laden